Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

schlüsselbeinbruch

  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 133
    Mitglied seit: 29.06.2014
    am 22.09.2014 09:50:14
    hallo,
    jetzt hab ich mir auch noch das schlüsselbein gebrochen .bin beim radfahren gestürzt.
    mein wert hbo1c war 5.3 durch sport . so ein schei..... gestern nach op aus krankenhaus.
    die heilung dauert so 6 wochen und nun. mein hbo1c-wert wird wieder steigen.
    was meint ihr,jetzt werde ich mentformin wieder nehmen müssen.
    werde gespannt,heute um 17 uhr werde ich beim doc sein.
    schreib immer klein ,die linke hand will noch nicht so recht
    werner

    Sonne muss dabei sein!
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 1830
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 22.09.2014 11:22:08
    Hall Werner,

    das ist ja blöd, ich wünsche dir schnelle Heilung. :=)

    Wenn du 6 Wochen keinen Sport machen kannst, dann wird dein BZ wahrscheinlich etwas ansteigen. Aber das ist für die begrenzte Zeit nicht wirklich ein Problem. Mache danach ordentlich mit Sport weiter, dann spielt sich alles wieder ein wie zuvor. Du brauchst ja auch nicht die ganze Zeit total auf Bewegung zu verzichten, ausgedehnte Spaziergänge bringen auch schon viel.

    Beste Grüße, Rainer
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 133
    Mitglied seit: 29.06.2014
    am 22.09.2014 13:25:35
    hallo,
    ja des dachte ich mir schon.du meinst ich sollte kein mentformin in der sportfreien zeit nehmen,oder.
    mal schauen was der doc sagt.
    nur zur info,,. habe vor der op. 134 nach der op. 122 und heute früh 114 blutzucker gehabt ,,das alles nüchtern.
    werner

    Sonne muss dabei sein!
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 1830
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 22.09.2014 14:48:36
    Hallo Werner,

    eigentlich hast du recht. Wenn du Metformin gut verträgst, dann ist die zusätzliche Unterstützung in der Heilungsphase keine schlechte Idee. Mal sehn, was dein Arzt dazu sagt.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 133
    Mitglied seit: 29.06.2014
    am 23.09.2014 09:11:05

    hallo,
    ja der arzt meint auch ich bräuchte mit meinen wert in dieser zeit kein metformin nehmen.
    den rat mit dem spazieren gehen sagte er auch und ich solle mir keine sorgen um mein vorüber gehenden
    schlechteren bz. wert machen. na ja.
    werner
    Sonne muss dabei sein!
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 238
    Mitglied seit: 23.09.2014
    am 23.09.2014 10:19:55
    Hi Werner
    Dass ist ja blöd mit Deinem Schlüsselbein, aber Respekt dass Du den hba1c soweit runter bekommen hast. Was hattest Du denn Nüchtern für Werte bzw. welchen hba1c als du diagnostiziert wurdest?

    Gruß Bine
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 133
    Mitglied seit: 29.06.2014
    am 23.09.2014 12:15:10

    hey,
    also der hba1c war immer so bei 7-8 ich wog 93kg wenig bewegung. als ich dann metformin 2mal 500 anfangen musste hat es bei mir so n" art schock gegeben.
    gewicht runder auf 70kg und fast jeden tag 1std. radfahren. wert 5.7.nun konnte ich das metformin weglassen! nach 3monate so weiter gemacht--wert 5.3.. unnd jetzt der schei......
    ach ja,meine ernährung habe ich natürlich auch total umgestellt,sehr wenig kohlehydrate ca.8-10 be.
    dafür mehr öle. gesunde öle. cholesterin und die anderen fettwerte sind dabei suuuper!!!!!!!!!!!!!1
    wenn das mit den ölen nicht so gewesen wäre hätte ich das mit dem mehr eiweiß ausgetestet.
    mit mein bz messgerät habe ich nüchtern immer so 95-118 rum. trotzdem war mein hba1c wert wie gesagt bei 5.3
    werte..
    cholesterin 124
    hdl cholesterin42
    ldl choleserin72
    triglyceride 54
    werner
    Sonne muss dabei sein!
    Bearbeitet von User am 23.09.2014 12:35:14. Grund: so
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 2649
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 23.09.2014 13:44:57
    Super, wie Du Deinen BZ konsequent an der gesund kurzen Leine hältst!

    Bei der Betreuung einer alten Dame (hab ich in Foren schon oft als Hunde-Oma bezeichnet) war mir aufgefallen, dass ihr BZ sone Stunde nach dem Essen in der Spitze regelmäßig zwischen 250 und 300mg/dl spielte, wenn sie erst ne Siesta im Schaukelstuhl einlegt.
    Wenn sie stattdessen nach dem Essen zuerst ne kleine Runde mit dem Hund ging, so um die 20-30 Minuten, kam sie mit unter 100 wieder bei der Haustür an. Und nach ihrem anschließenden Nickerchen im Schaukelstuhl waren's dann meistens nicht viel mehr und maximal 120-130. Und alles ohne Zuckermedis.

    Bewegung direkt nach dem Essen hilft mir z.B., mit weniger Insulin zum Essen auszukommen. Und vielen anderen, mal ein paar mehr KHs ohne anschließende hohe BZ-Spitze genießen zu können. Und vielleicht nutzt Du's ja auch schon längst, wenn Du die Zeit hast ;)
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 133
    Mitglied seit: 29.06.2014
    am 23.09.2014 14:27:26
    ja,
    bevor ich zu essen irgend wo hingehe und ich weiß es ist mit wahrscheinlich viel khs. ,,,nehme ich so etwa 2 esslöffel flohsamenschalen im wasser aufgelöst zu mir.das sind balaststoffe pur,ich hab mal gelesen das lässt den bz. nicht so hoch ansteigen. stimmt auch!!!
    ich fahre aber auch nach so ein essen ,so 15 min. rad. außer jetzt halt
    ich sag mal so ,. die zeit nehme ich mir ,auch wenn es gerade schlecht geht,,,,--oder mein schweinehund sagt-werner leg dich lieber hin----. ich mach das mit dem sport so etwa seit 6monate und mein schweinehund sagt mir immer noch ,-es ist doch einfacher nix zu machen,--- aber vielleicht gibt der auch mal auf... was ich nicht glaube
    werner

    Sonne muss dabei sein!
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 238
    Mitglied seit: 23.09.2014
    am 23.09.2014 16:06:42
    werner50 schrieb:

    hey,
    also der hba1c war immer so bei 7-8 ich wog 93kg wenig bewegung. als ich dann metformin 2mal 500 anfangen musste hat es bei mir so n" art schock gegeben.
    gewicht runder auf 70kg und fast jeden tag 1std. radfahren. wert 5.7.nun konnte ich das metformin weglassen! nach 3monate so weiter gemacht--wert 5.3.. unnd jetzt der schei......
    ach ja,meine ernährung habe ich natürlich auch total umgestellt,sehr wenig kohlehydrate ca.8-10 be.
    dafür mehr öle. gesunde öle. cholesterin und die anderen fettwerte sind dabei suuuper!!!!!!!!!!!!!1
    wenn das mit den ölen nicht so gewesen wäre hätte ich das mit dem mehr eiweiß ausgetestet.
    mit mein bz messgerät habe ich nüchtern immer so 95-118 rum. trotzdem war mein hba1c wert wie gesagt bei 5.3
    werte..
    cholesterin 124
    hdl cholesterin42
    ldl choleserin72
    triglyceride 54
    werner
    Sonne muss dabei sein!



    Aber Du hattest dann über Jahre immer einen hba1c von 7 - 8 und niemand hat was dazu gesagt? was hattest du denn für einen Nüchternwert bei der Diagnose?
    Gruß