Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Deutliche Verbesserung des Sehvermögens nach erstmaliger Insulinzufuhr

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 5
    Mitglied seit: 04.09.2016
    am 04.09.2016 20:47:09 | IP (Hash): 2133352214
    Hallo zusammen,

    ich (28/männlich) bin neu hier. Vor 2 Wochen stellte mein Hausarzt bei mir Diabetes mellitus Typ 1 fest. Seither bin ich bei einem Diabetologen in Behandlung. Meine Blutzuckerwerte lagen nach Einschätzung meines Diabetoologen vor der Diagnose im Bereich von 400. Durch externe Insulinzufuhr liege ich momentan im Bereich von 80 bis 200.

    Da vieles natürlich sehr neu für mich ist, stellen sich mir derzeit viele Fragen. Unter anderem bin ich kurzsichtig und habe seit 7 Jahren eine Brille, die ich regelmäßig z.B. beim Autofahren trage. Seitdem ich meinem Körper täglich regelmäßig extern Insulin zuführe hat sich mein Sehvermögen deutlich verbessert. Meine Brille brauche ich kaum noch. Mein Diabetologe meinte, ich solle die Brille auf keinen Fall entsorgen (was ich auch nicht gemacht hätte), weil das Sehvermögen wieder abnehmen wird, sobald sich die Augen und mein Körper an niedrigere Blutzuckerwerte "gewöhnt" hat. Meine Diabetesberaterin (Angestellte meines Diabetologen) hingegen meinte, mein Sehvermögen würde mit weiter sinkenden Blutzuckerwerten sogar noch besser werden. Nun bin ich etwas verwirrt...

    Ich hätte natürlich nichts dagegen, wenn mein Sehvermögen auf dem aktuellen verbesserten Stand bleiben würde, schließlich hätte die Diabeteskrankheit dann wenigstens auch etwas positives =)

    Hat/Hatte jemand von euch ähnliche Symptome nach der Diagnose Diabetes und kann mir sagen, welche Aussage denn nun stimmt? Hat bei euch das Sehvermögen nach einiger Zeit tatsächlich wieder abgenommen?


    Viele Grüße

    Matthias
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 2224
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 04.09.2016 21:06:59 | IP (Hash): 1864457310
    Hallo Matthias,

    dein Arzt hat Recht, deine Augen werden sich wieder so anpassen, wie sie vorher waren. Bei der Absenkung des BZ ändert sich der Brechungsindex. Die Augen brauchen einige Zeit, um sich wieder an den neuen Zustand anzupassen. Sie machen das aber und sie schaffen es auch. Das ganze kann bis zu drei Monaten dauern. In dieser Zeit solltes du dir keine neue Brille anpassen lassen, das wäre rausgeschmissenes Geld. Wenn du unbedingt etwas brauchst, dann versuche, dir mit Povisorien zu helfen.

    Beste Grüße, Rainer