Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Wechsel (wieder) zur Pumpe, Einstellung alleine vornehmen?

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 1
    Mitglied seit: 08.08.2017
    am 08.08.2017 13:14:05 | IP (Hash): 1292340314
    Hallo Leute,
    ich habe seit 2012 Diabetes (damals 13) und hatte auch schon den Omnipod damals als Pumpe. Leider hatte ich damit auf die Dauer immer mehr Probleme, besonders technische. Daraufhin habe ich auf die Insulinpens umgestellt. nun (ca 3 Jahre später) würde ich wieder gern zur Pumpe zurückkehren. Ich liebäugle mit der Accu Check Insight, da sie alle meine Kriterien erfüllt und diese sehr gut in meinen Lebensstil passen würde. Aufgrund meines Studiums habe ich nahezu keine Zeit mich über mehrere Tage zur Einstellung ins Krankenhaus zu begeben.
    Ist es möglich die Pumpe zu bestellen und dann die Einstellung selber vorzunehmen? Bzw würde ich mich mit meinem Arzt zur ersten Einstellung treffen und dann gerne in meinem gewohnten Umfeld (an Tagen mit weniger Stress) die Einstellung überprüfen und mit dem Arzt Rücksprache halten. Meinen Blutzucker hätte ich mithilfe des Freestylle Libre sehr gut im Blick.
    Meint ihr dass ist möglich? Ich habe das Gefühl, dass mir die Aufenthalte im Krankenhaus zur Einstellung sehr wenig bringen, da ich dort nicht mein gewohntes Leben hab.
    Außerdem weiß ich nicht, ob es rechtlich überhaupt möglich ist, da ich erst vor kurzem 18 geworden bin.

    LG kjK
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 102
    Mitglied seit: 26.10.2015
    am 08.08.2017 13:34:09 | IP (Hash): 428238690
    Hallo,
    wenn dein Diabetologe das macht und es dir zutraut, sollte eine ambulante Pumpeneinstellung kein Problem sein. Habe ich damals (vor 17 Jahren) auch gemacht.

    Rechtlich sollte das kein Problem sein. Du bist 18 und damit rechtlich erwachsen.
     1 Benutzer dankte für diesen Nützlichen Beitrag.