Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Umstellung auf OmniPod

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 3
    Mitglied seit: 18.07.2017
    am 02.10.2017 22:57:19 | IP (Hash): 427867063
    Mein Diabetologe möchte mich gerne auf eine Insulinpumpe umstellen.
    Ich soll beim nächsten Termin die OmniPod Pumpe für 3 Tage zum testen erhalten. Bisher spritze ich immer zu den Mahlzeiten, womit ich eigentlich keine Probleme habe.
    Wer hat mit der Pumpe denn so seine Erfahrungen gemacht?
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 3470
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 03.10.2017 11:24:21 | IP (Hash): 442900643
    Würde ich gerne besser verstehen. Normal wird ne Pumpe erst diskutiert, wenn die BZ-Steuerung mit den Pens sehr unzulänglich verläuft. Wie kommt Dein Dok zu dem Angebot?

    ----------------------------------------------
    Dieser Beitrag ist kein Ersatz für eine persönliche ärztliche Diagnose oder/und Behandlung.
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 3
    Mitglied seit: 18.07.2017
    am 03.10.2017 11:38:04 | IP (Hash): 477956984
    das kann ich auch nicht sagen, hat mich darauf angesprochen. Ich bin auch vor kurzen auf das neue Insulin Fiasp umgestellt worden. Sie konnte es an 5 Patienten verschreiben. Meine Langzeitwerte liegen immer zwischen 6,5 und 7.
    Das Dexcom G4 hab ich durch sie vor einem halben Jahr auch bekommen.
    I
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 2
    Mitglied seit: 20.02.2018
    am 22.02.2018 16:17:42 | IP (Hash): 1677513879
    Hallo Bernd,

    habe die OmniPod Pumpe nun schon seit 2 Jahren und bin sehr zufrieden damit. Ich finde es erleichtert einen den Alltag, denn man muss nicht immer erst einen ruhigen Platz finden um sich spritzen zu können oder den Pen rausholen dann die Nadel aufdrehen, das Oberteil hochziehen etc. Es ist sehr praktisch mit 2-3 Klicks genau dosierte Mengen Insulin abgeben zu können. Den Pod selbst spürt man kaum. Natürlich ist es am Anfang ungewohnt aber nach spätestens 2-3 Wochen hat man sich komplett daran gewöhnt.