Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Pflegegeld beantragen,,,aber wie

  • Iluj

    Rang: Gast
    am 29.10.2004 00:29:33
    mein mann erst 47 jahre alt hat eine lange krankheitsgeschichte hinter mir und nun zu allen überfluss ist er auch noch an einer demenz im anfangsstadium erkrankt.auf grund dieser erkrankung ist er auf zeit berentet worden.mein alltag gestaltet sich schwierig da er auf meine hilfe angewiesen ist .dehalb beabsichtigen wir das pflegegeld zu beantragen,,, wer kann mir gute tips geben damit es letztendlich dann auch klappt? von Iluj
  • werner Göbel

    Rang: Gast
    am 16.03.2007 22:16:03
    Ich würde Ihnen dringend raten Mitglied im VDK zu werden, die Beratung und Hilfe in diesem Verein ist einmalig gut. Sie bekommen diese Hilfe sofort ohne Wartezeit.
    mfg von werner Göbel
  • Stefanie

    Rang: Gast
    am 07.08.2007 17:05:24
    Hallo,
    kann mir jemand sagen wo ich den Pflegegeldantrag bekomme?
    Beim Versorgungsamt?
    Danke.
    Mfg
    Steffi
  • Jenna

    Rang: Gast
    am 10.07.2008 17:17:22
    Den Pflegegeldantrag bekommst du bei deiner Krankenkasse, einfach anrufen und schicken lassen oder vorbei gehen und persönlich abholen :-)

    LG Jenna
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 2
    Mitglied seit: 03.10.2014
    am 03.10.2014 20:42:02
    Ich habe letztens einen Brief des Landesamtes für Soziales bekommen. Darin ist von einer aktuellen versorgungsmedizinischen Verordnung die Rede, nach der der Diabetes ohne Diabetestagebuch mit Eigenmessungen nur noch mit einem Grad der Behinderung von 20 berücksichtigt werden kann die Rede. Im weiteren Verlauf teilt man mir mit, dass man mir die Prozente streichen werde, wenn ich nicht mein Tagebuch einreiche!! Dann hätte ich auch keinen Ausweis mehr!

    ________________
    adil
  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 10
    Mitglied seit: 13.08.2015
    am 21.08.2015 10:03:14
    man muss immer etwas schummeln,s onst hast du da echt bald ein problem. zu empfehlen ist immer die aok