Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Absolut keine Lust beim Mann

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 4
    Mitglied seit: 19.05.2016
    am 19.05.2016 21:17:25 | IP (Hash): 397015920
    Hallo an alle Mitglieder !!
    Ich bin mit meinem Mann seit 19 Jahren verheiratet und seit 4 Jahren hat mein Mann Zucker Typ 2. Und ich brauch dringend Hilfe . Also mein Mann hat Metformin und Insulin. er ist eigentlich ganz gut eingestellt. War wegen Lustlosigkeit (aber so was von)schon in Uniklinik = Testosteronmangel unter 5,0 nimmt seit dem Axiron = jetzt im unteren normal Bereich. Allerdings immer noch keine Lust!!! man koennte ihm Pamela Anderson nackt auf Bauch schnallen da wuerde nix passieren : Meine Frage kann Metformin das so unterdruecken . Eventuell Metformin ersetzen (hat auch Durchfall) Waere es einen Versuch wert? Und was verstehe ich da nicht? Wir wissen nicht ob er Impotent ist weil wenn Lust total ausbleibt= auch keine Erektion . Er wuerde wahrscheinlich mit Impotenz und lust besser umgehen koennen wie umgekehrt.. Wie wirkt Viagra??? die erzeugt doch nur eine Erektion aber doch keine Lust???? Oder???? Hilfe!!!!! Bitte!!!!! Das geht seit drei Jahren schon so!!! Es besteht auch kein Kuessen oder Streicheln !!! Ich denke er macht es aus dem Grund nicht weil beim Ihm keine Lust kommt aber bei mir. Fuer alle Antworten bin ich dankbar
    Liebe Gruesse Tanja
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 3161
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 19.05.2016 23:36:45 | IP (Hash): 509085242
    Das Ding ist gemein: Denn es gibt reichlich Männer ohne Erektion ohne Diabetes :(



    ----------------------------------------------
    Dieser Beitrag ist kein Ersatz für eine persönliche ärztliche Diagnose oder/und Behandlung.
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 4
    Mitglied seit: 19.05.2016
    am 20.05.2016 20:46:08 | IP (Hash): 397015920
    Hallo Juergen!!!
    Wenn du dich angegriffen fuehlst TUT ES MIR LEID!!!!! Allerdings frage ich mich dann was bringt Viagra und co wenn du gar keine Erektion haben moechtest . Du nimmst doch nicht vVagra wenn du keinen Bock hast.???? Und das war eigentlich auch meine Verzweifelte Frage!!!!. Weisst du ich hab lange gebraucht bis ich mich hier angemeldet habe und dachte es gibt auch andere die das kennen: Zum Anderen dachte ich ich habe mich hier in einem Diabetes Forum angemeldet und nicht in einem Erektionsforum .
    Sollte ich noch jemand angeriffen haben tuts mir leid !!!
    Ich liebe Schokolade aber wenn ich keine Lust auf Schokolade habe esse ich auch keine!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Und somit verabschiede ich mich aus diesem Forum und melde mich hiermit wieder ab!!!


    MFG Tnja
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 3161
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 20.05.2016 22:57:56 | IP (Hash): 1168372601
    Sorry, wenn ich ablehnend reagiere, wenn mir jemand locker vom Hocker selbstverständlich bei zuverlässig ordentlich eingestelltem Blutzucker einen Defekt als diabetische Folge präsentiert.


    ----------------------------------------------
    Dieser Beitrag ist kein Ersatz für eine persönliche ärztliche Diagnose oder/und Behandlung.
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 4
    Mitglied seit: 19.05.2016
    am 22.05.2016 07:36:27 | IP (Hash): 1834967846
    Hallo Juergen!!!
    Hat mit Folgen des Diabetes nichts zutun!!!! Is KLar!!!! Geschaedigte Nervenbahnen , Hormone die durch Insulin Metformin und co gehemmt werden die wiederrum nicht zur Hirnanhangdruese gelangen!!!! Haben nichts mit Diabetes zutun ???? Goggle machts moeglich!!! Auch mit guteingestelltem Zucker!!!!!

    Juergen 6 setzen
    Ich wuensche dir noch ein schoenen Leben!!!!
    MFG Tanja
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 986
    Mitglied seit: 22.09.2014
    am 22.05.2016 08:30:34 | IP (Hash): 1936346334
    Zuckerzickig schrieb:
    Hallo Juergen!!!
    Hat mit Folgen des Diabetes nichts zutun!!!! Is KLar!!!! Geschaedigte Nervenbahnen , Hormone die durch Insulin Metformin und co gehemmt werden die wiederrum nicht zur Hirnanhangdruese gelangen!!!! Haben nichts mit Diabetes zutun ???? Goggle machts moeglich!!! Auch mit guteingestelltem Zucker!!!!!

    Juergen 6 setzen
    Ich wuensche dir noch ein schoenen Leben!!!!
    MFG Tanja



    Du hast natürlich recht, Erektionsstörungen sind bei Diabetikern häufig - aus gutem Grund. Aber mach dir nichts draus, Jürgens Ansichten über Diabetes werden immer seltsamer und abgedrehter. Zur Sache kann ich leider nichts sagen, aber such dir doch ein anderes Forum, es gibt ja wirklich genug davon.
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 4
    Mitglied seit: 19.05.2016
    am 22.05.2016 10:17:36 | IP (Hash): 1834967846
    Hallo EH
    Danke fuer deine Antwort. Ich bin nicht erbost ueber Juergens Ansichten (Auch das ist eine Begleiterscheinung vom Zucker) kenne ich ebenfalls von meinem Mann. Wir haben Termin gemacht beim Psychologen bzw Termin in Uniklinik wegen Hormonbestimmung(Was fuer ein Hormon eventuell gehemmt wird )Wir koennen die Ursache nur bekaempfen wenn wir sie kennen!!! Diesen verdammten Zucker musst du akzeptieren aber nicht alle Begleiterscheinungen!!!


    Liebe Gruesse Tanja
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 3161
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 22.05.2016 13:08:14 | IP (Hash): 109881309
    Die weitaus meisten Potenz-Schwierigkeiten werden trotz rapide zunehmender Diabetes-Zahlen noch immer völlig ohne Diabetes beklagt. ABER in ihrer Ursache eher nicht ergründet.

    Doch ja, Potenz-Schwierigkeiten stehen für uns Jungs mit auf der Liste der diabetischen Folgen, ABER weit überwiegend mehrheitlich erst nach 10 und mehr Jahren mit dem Blutzucker eher im Bereich von HBA1c 8-10 und höher.

    ABER viele Ärzte neigen dazu, alle Beschwerden ohne offensichtliche andere Ursache vollautomatisch zuerst einmal dem Diabetes zuzuordnen, wenn sie bei einem Diabetiker auftreten.
    UND wenn so eine Beschwerde zudem eh selten ursächlich ergründet werden kann und dann auch noch so freundlich ist und bei einem Diabetiker auftritt und der die Zuordnung auch noch willig annimmt, müsste der Dok doch mit nem Klammersack gepudert sein, wenn er nach was anderem suchen wollte.
    Auch wenn der Diabetes erst 4 Jahre und einigermaßen gut eingestellt ist.


    ----------------------------------------------
    Dieser Beitrag ist kein Ersatz für eine persönliche ärztliche Diagnose oder/und Behandlung.
     1 Benutzer dankte für diesen Nützlichen Beitrag.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 861
    Mitglied seit: 13.05.2016
    am 04.07.2016 23:58:33 | IP (Hash): 1546851848
    Zuckerzickig schrieb:
    Hallo EH
    Wir haben Termin gemacht beim Psychologen bzw Termin in Uniklinik wegen Hormonbestimmung ...



    Hallo Tanja,
    ja, das hätte ich auch vermutet, daß das Problem vielleicht psychisch sein kann,
    wenn selbst visuelle Reize (Filme, Bilder ... er für sich allein) keinerlei an Wünschen bei ihm hervor ruft und die messbaren Werte stimmen.

    Ev. ist dein Mann überfordert, mit
    - seinen eigenen gesundheitlichen Problemen
    - deinen (selbstverständlichen) Begehrlichkeiten und ev. seinen Versagensängsten
    - ev. beruflichen Anforderungen (die du hier nicht erwähnst).

    Und denkt sich vielleicht (ev. daß ihm das bewusst wird),
    'Lasst mich einfach in Ruhe, ...' und macht dicht.

    Mit besten Grüßen
    Elfe
    = weiblich, INSULINER (keine Ahnung zu Metformin),
    aber zuweilen überfordert mit den Ansprüchen des Umfeldes einschl. Partner

    Gehe allerdings mit dem Problem weiblich-bedingt anders um, aber das 'Dicht-Machen' der männlichen Seite kenne ich zur Genüge.




    Bearbeitet von User am 05.07.2016 00:32:19. Grund: .
     1 Benutzer dankte für diesen Nützlichen Beitrag.
  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 15
    Mitglied seit: 23.06.2016
    am 06.07.2016 16:53:38 | IP (Hash): 782476339
    Elfe schrieb:
    Zuckerzickig schrieb:
    Hallo EH
    Wir haben Termin gemacht beim Psychologen bzw Termin in Uniklinik wegen Hormonbestimmung ...



    Hallo Tanja,
    ja, das hätte ich auch vermutet, daß das Problem vielleicht psychisch sein kann,
    wenn selbst visuelle Reize (Filme, Bilder ... er für sich allein) keinerlei an Wünschen bei ihm hervor ruft und die messbaren Werte stimmen.

    Ev. ist dein Mann überfordert, mit
    - seinen eigenen gesundheitlichen Problemen
    - deinen (selbstverständlichen) Begehrlichkeiten und ev. seinen Versagensängsten
    - ev. beruflichen Anforderungen (die du hier nicht erwähnst).

    Und denkt sich vielleicht (ev. daß ihm das bewusst wird),
    'Lasst mich einfach in Ruhe, ...' und macht dicht.

    Mit besten Grüßen
    Elfe
    = weiblich, INSULINER (keine Ahnung zu Metformin),
    aber zuweilen überfordert mit den Ansprüchen des Umfeldes einschl. Partner

    Gehe allerdings mit dem Problem weiblich-bedingt anders um, aber das 'Dicht-Machen' der männlichen Seite kenne ich zur Genüge.

    xxxxxxx

    Also das Metformin habe ich auf viele Arten nicht vertragen. Nehme jetzt Januvia 100 und vertrag es gut. Aber ich könnte auch nicht vertragen, wenn mein Lebenspartner mich heute noch nach 20 Jahren....naja, Du weisst schon- muss nicht sein. Und das kann nicht am Diabetes liegen, denn das betrifft ihn ebenso und er hat kein Diabetes und ist auch noch 10Jahre jünger als ich....haben aber ansonsten viele andere gemeinsame Hobbies.
    Wie z.B. Reisen und da empfinde ich den Diabetes besonders schlimm, weil man dann weniger Einfluss hat. Es kann also auch anders bedingt sein....ich schreib es nur, weil Du Dich echt panisch anhörst (..oder liest) lach!


     1 Benutzer dankte für diesen Nützlichen Beitrag.