Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Hilfe für Großeltern

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 2
    Mitglied seit: 15.12.2017
    am 28.12.2017 21:34:52 | IP (Hash): 1899084009
    Hallo Leute,
    da meine Großeltern krank geworden sind und sich nicht um sich selbst kümmern können, wollen wir was unternehmen. Wir haben uns geeinigt, dass sie auf keinen Fall ins Altersheim kommen. Deswegen suchen wir eine Lösung, die für alle gut sein soll. Wir würden uns liebend gern um sie kümmern, aber es geht einfach nicht. Alle haben andere Verpflichtungen und es ist nur das Vorbeischauen bei den Großeltern. Was würdet ihr machen? Oder was würdet ihr empfehlen?
    Danke
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 460
    Mitglied seit: 21.10.2014
    am 29.12.2017 00:11:03 | IP (Hash): 1816964824
    Hallo Heidi,

    irgendwie ist es ziemlich schwierig, bis unmöglich, dir eine vernünftige Antwort zu geben. Ganz im Gegenteil, dein Text wirft für mich nur sehr viele Fragen auf:

    - wie alt sind denn die Großeltern?
    - welche Krankheiten haben sie?
    - wer alles ist "wir" - wieviele seid ihr denn?
    - du schreibst "es geht einfach nicht" - ja warum denn nicht?

    Und nein, nur Vorbeischauen ist mit Sicherheit keine Hilfe, da müsst ihr schon ein Bisschen mer tun. Mit vereinten Kräften ist in der Regel sehr viel möglich...
     2 Benutzer dankten für diesen Nützlichen Beitrag.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 677
    Mitglied seit: 26.03.2016
    am 29.12.2017 12:24:46 | IP (Hash): 348424325
    Heidi 87,
    Warum denkst du, dass das Thema Alter und Pflege etwas mit Diabetes zu tun hat?
    Ich bin 28 und habe set 23 Jahren Diabetes, ein Altersheim, oder Pflege, ist nichts was mich betrifft.

    ----'--'-----''-
    DO NOT FEED THE TROLL!!!
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 1
    Mitglied seit: 28.12.2017
    am 08.01.2018 19:34:37 | IP (Hash): 1818046531
    Hallo,
    außer dem Altersheim habt ihr auch andere Lösungen und zwar könnt ihr eine Person einstellen, die sich um die Großeltern kümmern kann. Es gibt Büros, die Pflegekräfte bundesweit vermitteln, du kannst dich online ohne irgendwelche Verpflichtungen informieren. Hier ist eine Webseite www.pflegezuhause.info, die Mitarbeiter werden dich dort gern über alles informieren. Ich hatte eine ähnliche Situation in der Familie, so dass ich bei diesem Büro einen Beratungstermin gemacht habe, wurde über alles informiert und habe mich entschieden eine Pflegekraft einzustellen. Wir sind mit der Pflegekraft und mit unserer Entscheidung zufrieden.
    Gru
    Bearbeitet von User am 08.01.2018 19:36:00. Grund: Rechtschreibung