Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Wo am Oberschenkel spritzen?

  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 76
    Mitglied seit: 11.10.2017
    am 11.01.2018 05:54:05 | IP (Hash): 830564992
    Habe mir nun kürzere 5mm Nadeln besorgt und möchte das Langzeitinsulin in den Oberschenkel spritzen.
    Bin mir aber nicht sicher, welche Stellen am Oberschenkel dafür geeignet sind? Sollte ich mit Hautfalte oder ohne spritzen?
    Gestern habe ich in die Vorderseite des Oberschenkels ohne Hautfalte gespritzt, das war unangenehm und tat noch längere Zeit hinterher weh. Habe ich etwas falsch gemacht?
    Gibt es beim in den Oberschenkel spritzen etwas, was ich speziell beachten sollte?
  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 17
    Mitglied seit: 07.06.2017
    am 11.01.2018 09:18:10 | IP (Hash): 1813703259
    Hallo träumerin
    sehe einmal hier:
    http://www.vitanet.de/diabetes/therapie-insulin/richtige-spritztechnik
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 1719
    Mitglied seit: 14.11.2014
    am 11.01.2018 11:22:53 | IP (Hash): 2108455638
    Hallo!

    Es ist im Prinzip völlig egal, wie Du das Insulin unter die Haut kriegst.

    Am Besten so, dass es nicht wehtut und keine blauen Flecken hinterlässt – und das geht bei dem Einen mit Hautfalte, beim Anderen ohne, dafür mit kürzeren Kanülen.

    Probiere aus, wie es am Besten klappt – mit den kurzen Kanülen wird das ruckzuck gut klappen. (ohne Hautfalte ;-))
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 76
    Mitglied seit: 11.10.2017
    am 11.01.2018 18:13:15 | IP (Hash): 830564992

    Hallo,

    also, ich habe erst einmal noch keinen blauen Fleck am Oberschenkel, das ist ja schon mal etwas Positives.
    Aber bis jetzt finde ich ddie Spritze in den Oberschenkel eher unangenehm, was ich in den Bauch nicht spüre. Nun ja, vielleicht muß ich mich erst daran gewöhnen.
    Habe die von dir empfohlenen Seiten gelesen- waren für mich interessant, man lernt eben immer noch dazu....
  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 12
    Mitglied seit: 24.05.2017
    am 12.01.2018 09:52:51 | IP (Hash): 379616826
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es am Oberschenkel schmerzhaft ist, wenn ich einen Muskel beim Spritzen erwische. Ich persönlich finde es am Oberschenkel deswegen sehr wichtig eine gute Hautfalte zu bilden um eben keinen Muskel zu erwischen. Beim Bauch bin ich da mittlerweile ein wenig nachlässiger, da meine Bauchmuskeln besser durch Fett geschützt sind :)
    Ansonsten merke ich vom Schmerzempfinden keinen Unterschied, ob ich in den Bauch oder Oberschenkel spritze.
  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 17
    Mitglied seit: 07.06.2017
    am 13.01.2018 16:57:08 | IP (Hash): 1813703259
    Hallo träumerin,
    habe noch eine sehr interessante Web-Seite gefunden,
    https://www.diabetes-news.de/produkte/insulin-spritzen-wie-geht-das

    Schau dich einmal um, wirst viel Hilfreiches finden.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 76
    Mitglied seit: 11.10.2017
    am 14.01.2018 13:09:21 | IP (Hash): 986119278

    Hallo Claudi811,
    ich habe es jetzt ein paar mal mit Hautfalte versucht und das Spritzen hat gut geklappt, kein Schmerz, keine blauen Flecke- alles gut.
    Und die vielen blauen Flecken am Bauch (vom Mahlzeitinsulin) sind nun auch seltener geworden- endlich mal ein Lichtblick...
    Dafür muß ich meine Mahlzeiten meiner Parkinson-Erkrankung anpassen, kann nur BZ messen und Insulin spritzen, wenn meine Hände ruhig sind- und das wird immer weniger kalkulierbar.
    Parkinson bestimmt mein Leben- und nicht mehr ich.
    Auch mein Diabetes muß sich dem unterordnen.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 76
    Mitglied seit: 11.10.2017
    am 14.01.2018 13:15:59 | IP (Hash): 986119278

    hallo robbi,

    habe die Web-Seite gefunden- und auch viel Interessantes und Hilfreiches gefunden- DANKE für die Info!