Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Diabetes und Plegegeld

  • Gast

    Rang: Gast
    am 17.03.2011 10:03:56
    schrieb:
    Mein tobias verweigert alles, er will nicht spritzen. nicht messen und er will wieder ein normales Kind sein, ich verstehe ihn er ist 11 Jahre, aber ohne meine Hilfe 7 Tage die Woche geht es nicht, und das sieht die Pflegekasse anderes, Tobias soll alles alleine machen.

    Recht hat sie , die Pflegekasse! Nimm es mir nicht übel, Petra, aber kann es sein, dass dein Sohn etwas verzogen ist? Ich selbst habe meinen DM mit 4 Jahren bekommen UND ich war immer ein normales Kind! Mach ihm einfach klar, dass er ohne messen und spritzen "abkackt". Im Übrigen beweisen täglich tausende Kinder, dass es sich auch mit DM leben lässt. Und mal ehrlich - wie lange willst du ihm denn 7 Tage die Woche (von der Pflegekasse unterstützte) Hilfe zuteil werden lassen? Bis er erwachsen ist? Ganz nebenbei: für einen Diabetiker ist die Selbstständigkeit beim Führen seiner "Krankheit" eine absolute Notwendigkeit (stell dir nur mal eine Klassenfahrt deines Sohnes vor...). Erkundige dich mal beim Diabetologen, ob es die Möglichkeit einer Schulung für ihn gibt, wo er mit Gleichaltrigen zusammen ist - glaub mir, der Effekt ist verblüffend (auch für ängstliche Mütter). Und auch für dich der Link zu http://www.diabetes-kids.de/