Omnican 20



Einmalspritze mit integrierter Kanüle zur subkutanen Injektion von Insulin

  • Viereckige Zylinderform
  • Sicher im Griff
  • Dunkelblaue Großskala
  • Kontrastreich und wischfest
  • Leichtgängiger Kolbenstopfen
  • Mit doppeltem Dichtungsring
  • Für langsames Aufziehen und Injizieren
  • Zum Dosieren kleinster Mengen
  • Sicherer Kolbenstopp
  • Problemloses Aufziehen bis zum Maximalvolumen
  • PVC-frei
  • latex-frei: alle Varianten der Omnican Insulinspritzen werden aus latex-freien Materialien hergestellt.
  • Kolbenstopp: Verhindert ein Herausgleiten des Kolbens aus dem Spritzenzylinder und somit Arzneimittelverlust.
  • genaue und sichere Dosierung: Eine große gut lesbare Skalierung ermöglicht eine sichere Dosierung. Luftblasen können durch den kristallklaren Spritzenkörper leicht erkannt werden.
  • 0,30 mm Ø bei 8 und 12 mm: Kanülendurchmesser von nur 0,30 mm. Zur Vermeidung unbeabsichtigter Injektionen in den Muskel sind alle Spritzen auch mit einer kurzen 8 mm Kanüle erhältlich. 
  • 3-fach Facettenschliff: kaum wahrnehmbarer Einstich durch präzisen 3-Facetten-Schliff und silikonbeschichtete Kanüle.
  • garantierte Sterilität: Schutzkappen an den Enden der Spritze garantieren Sterilität

Details

Lieferumfang
  • Packung zu 100 Stück
  • Omnican® 20, für U40-Insulin, 0,30 x 8 mm / G 30 x 5/16", 0,5 ml PZN: 04121195
  • Omnican® 20, für U40-Insulin, 0,30 x 8 mm / G 30 x 5/16", 0,5 ml, einzeln verpackt PZN: 00460813