Ich bin der Meinung, daß der folgende Beitrag gegen die Nutzungsbedingungen verstösst und/oder Rechte von mir oder anderen Personen verletzt.

Folgenden Beitrag melden Hilfe beim Behindertenausweis

am 01.03.2019 16:46:42 Hi,

leider verfüge ich nicht mehr über meine damaligen Unterlagen zur Einstufung GdB 50. In Erinnerung ist mir ein ( aus dem Internet geholter ) mehrseitiger Antrag mit vielen Spalten zur Beschreibung der Behinderung und Beschreibung der Umstände die eine "Teilhabe" am "normalen öffentlichen" Leben erschweren. Also 4 - 6x Blutzuckermessungen ( piecksen ), 4 - 5x Spritzen, Überwachung des Blutzuckerspiegels rund um die Uhr - auch im Urlaub, spazierengehen, auf Arbeit u.u.u,.; spritzen vor den Mahlzeiten, Zwischspritzungen u.u.u. ;
und Alles belegt mit Tagebuchaufzeichnungen / Ausdrucken meines elektronischen Tagebuches
( in nutze seit "Erstellung" des Programms die Software SiDiary.

Wichtig ist zu belegen, dass die ICT - Behandlung mit Tabletten / Insulin / Blutzuckermessungen eine "normale" Lebensführung nicht mehr ermöglicht, dass man eingeschränkt ist.
Suche im Netz nach einschlägigen Urteilen von Szialgerichten - gibt es einige

( Übertreibungen kann Keiner nachprüfen !!! )

Viel Srbeit und Mühe, prüfe vorher ob es Sinn macht.

Alle mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.

  Abbrechen