Ich bin der Meinung, daß der folgende Beitrag gegen die Nutzungsbedingungen verstösst und/oder Rechte von mir oder anderen Personen verletzt.

Folgenden Beitrag melden Insulin Einstellung Probleme/Fragen

am 29.04.2019 10:32:32 Hallo, erst mal herzlichen Dank an alle, die sich auf meine Fragen gemeldet haben.
Meine Dia-Ärztin hat mir Humalog und für Langzeit Abasaglar verschrieben.
Von dem Langzeitinsulin spritze ich 14 IE jeden Abend.
Vom Beginn der Typ 1 an führe ich ein Tagebuch, in dem ich nicht nur Essen, Zeiten und Werte eintrage, sondern auch Reaktionen und Wohlbefinden (weil mich häufig Kopfschmerzen plagen). Was ich festgestellt habe, ich kann tagelang das selbe essen und dennoch sind Reaktionen absolut unterschiedlich. Besondere Probleme habe ich ab der 3. Std. nach dem Essen, wo der Zucker bis in die 4. und 5. Std. wieder steigt.
In der Nacht liegt mein Wert bei 110 (zwischen 3 und 4 Uhr) und gegen morgen 7 Uhr bei freundlichen 120 bis 140. Aber ! Sobald ich mich aufrichte steigt der Pegel innerhalb 3-5 Minuten auf 150 bis 170.
Wenn ich nur Korrektur spritze, bleibt er bei 140 bis 160. Aber sobald ich auch nur an einer Scheibe Brot rieche^^, kann ich spritzen was ich will, er steigt bis 200 und mehr. Problem ist dabei, wenn ich nach den Spritz-Plan gehe, kämpfe ich 2-3 Std. nach dem Essen also in Richtung Mittag, gegen den Unterzucker. Ja und da geht das Spiel erst richtig los. Esse ich dagegen an, steigt er und ich muss wieder nachspritzen.
Ich habe wenigstens seit kurzem die Piekserei hinter mir gelassen und den Libre 2 am Arm. Jedoch sind die Unterschiede im Bereich ab 80 (fallend) sehr bedenklich mit Unterschiede zur Blutmessung bis zu 20-25.
Als Berufskraftfahrer im Fernverkehr liebt und braucht man Ordnung, ohne diese ist man (so behaupte ich) kein gewissenhafter Fahrer. Diese Eigenschaft macht für mich die Sache unendlich schwer, weil ich mit der aktuellen "Unordnung" nicht richtig klar komme.
Ich finde auch, das die Diabetes Schulung bei mir zu spät nach hinten liegt, ich habe diese erst am 20.05. und will nicht hoffen, das es da Infos gibt, die mir meine aktuelle Situation verbessert hätten.
Meine Ärztin hat noch Urlaub, ich werde Sie danach aufsuchen und kritische Fragen stellen...sollte ich abermals unbefriedigt aus der Praxis gehen, werde ich diese wechseln.


Alle mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.

  Abbrechen