Ich bin der Meinung, daß der folgende Beitrag gegen die Nutzungsbedingungen verstösst und/oder Rechte von mir oder anderen Personen verletzt.

Folgenden Beitrag melden Diagnose Diabetes Typ 2 - ich bin verzweifelt wegen der Ernährung und anderem

am 23.08.2019 01:23:05 Hallo Shalin.

gar nicht so schwer, sich bzgl. Diabetes zu ernähren - unterscheidet sich kaum von sowieso empfohlen für Alle.
Flüssige Kohlenhydrate in Energy-Drink nicht so gut.
Kaffee oder Cola Zero klappt bei mir auch - ohne KH.

Fruchtjoghurts sind wirklich nicht so toll.
Wenn du dir mal die Ernährungsangaben und Inhaltsstoffe ansiehst:
5 g Zucker/100 g sind Milchzucker im Joghurt.
Und dann gibt's dann noch Zuckerzugabe mehr als 10 g + Frucht-Aromen °~°
Naturjoghurt selbst aufzupeppen, ist da als Grundidee durchaus richtig.
Du kannst aber auch frisches Obst rein schnibbeln oder 1-2 Teelöffel Marmelade einrühren.
Mir selber reicht schon, Naturjoghurt mit paar Tröpfchen flüssigen Süßstoff zu süßen.

Süßigkeiten sind durchaus möglich.
Was, welche, wieviel ?
So Zuckerbonbons, Weingummi und sowas nicht gut.
Schokoladiges da schon besser, weil nicht pure KH, sondern flankiert durch Eiweiß + Fett, was KH-Wirkung bremst.
Die gibt's in diversen Einzelverpackungen z,B. Riegel, Mini-Riegeln … .
Möglichkeit, so Geliebtes beizubehalten, aber dennoch dann bewusst genießen und per Menge nicht gar so in Verführung zu geraten.

'Nicht' mögen wir per Psyche allgemein nicht:
Gerade das merken wir uns besonders, verbunden mit 'Verlustängsten'.

Dauerte eine Weile bei mir - mir dies & das an-/abzugewöhnen.
(Insulinpen sofort, Typ 1)

Gruß Elfe
Bearbeitet von User am 23.08.2019 01:24:49. Grund: +

Alle mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.

  Abbrechen