Ich bin der Meinung, daß der folgende Beitrag gegen die Nutzungsbedingungen verstösst und/oder Rechte von mir oder anderen Personen verletzt.

Folgenden Beitrag melden Frischling :-)

am 03.09.2020 11:00:16
questinchen schrieb:
... ich habe noch etwas, was schon viele wegen weniger verloren haben, ...HOFFNUNG :-)

Hallo Frischling,

willkommen im Forum. Ich drück dir die Daumen, dass du hier auf deine Fragen auch immer nette und hilfreiche Antworten bekommst. Wo stehst du denn mit deinem Diabetes, wie waren die Werte bei der Diagnose und wo liegen sie aktuell ungefähr?

Anders als beim Herzinfarkt, bei dem man sich stark auf die Ärzte und ihre Kunst verlassen muss, hast du bei Diabetes viel mehr selbst in der Hand. Wenn du dich dabei nur auf deinen Arzt verlässt, dann wirst du wohl kaum die nächsten 30 ... 40 Jahre gesund überstehen. Wenn du dich selber reinfuchst und für möglichst gute BZ-Werte sorgst, dann hast du sehr gute Chancen. Fürs Reinfuchsen kannst du dir übrigens die Zeit nehmen, die du brauchst. Kaum jemand wird gleich am Anfang alles richtig machen. Das ist aber auch kein Problem, weil es bei Typ2-Diabetes nicht um schnelle kurzfristige Erfolge geht, sondern um lebenslanges Bemühen um eine gute BZ-Führung.

Alles Gute und viel Erfolg, Rainer
Bearbeitet von User am 03.09.2020 11:00:36. Grund: .

Alle mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.

  Abbrechen