Ich bin der Meinung, daß der folgende Beitrag gegen die Nutzungsbedingungen verstösst und/oder Rechte von mir oder anderen Personen verletzt.

Folgenden Beitrag melden schlechte Nüchternwerte

am 04.05.2021 16:22:54 Guten Tag allerseits.
Ich bin 65 und habe seit 20 Jahren Diabetes Typ II.
Ich nehme Velmetia 1 - 0 - 1.
Hb1c schwankt in den letzten Jahren so zwischen 6,8 und 7,6. Zuletzt zweimal um die 7.
Seit einigen Wochen habe ich erstmals seit 20 Jahren stark erhöhte morgendliche Nüchternwerte, zwischen 140 und 160. Nach dem Essen sind sie seltsamerweise manchmal geringer, 140 oder neulich gar 108 ...
Ich habe gelesen daß es sein kann daß es auch daran liegt wenn man abends 18 Uhr seine Tablette nimmt und dann morgends 8.30 Uhr nüchtern mißt, da dann über 12 Stunden dazwischen liegen und das Metformin nicht so lange wirkt. Streß, und den habe ich derzeit, spiele ebenfalls eine Rolle.
Ich mache mir Sorgen und denke bei sowas immer gleich an Bauchspeicheldrüsenkrebs u.dgl. ...
Eventuell andere Medikation anpeilen ?
Hat sonst jemand Erfahrungen oder Anmerkungen zu dieser speziellen Problematik ?
(Mit Hausarzt und Diabetologin werd' ich's auch besprechen, schon klar, aber möchte hier schon mal vorfühlen ...)

Alle mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.

  Abbrechen