Ich bin der Meinung, daß der folgende Beitrag gegen die Nutzungsbedingungen verstösst und/oder Rechte von mir oder anderen Personen verletzt.

Folgenden Beitrag melden Frühstück nicht möglich?

am 12.09.2021 21:01:32
Helmuth schrieb:
Zitat: Auf der Seite von FreeStyle Libre hättest du auch die Möglichkeit einen kostenlosen Probesensor zu bekommen. Zitatende.

Auf der Seite wird angezeigt dass das Gerät nicht mehr im Handel ist.
Dafür gibt es jetzt das Modell 2 und 3.
https://fsl2.freestyle.abbott/de-de/
Ich hatte mich auch schon mal dafür interessiert, die Sache aber gelassen.
Für die Kostenübernahme durch die Krankenkasse müssen, wie bei den Pumpen, Nachweise von dem letzten 1/4 Jahr über die Zuckerwerte eingereicht werden. Dann wird über die Kostenübernahme entschieden.
Ansonsten kostet der Sensor 59,00€, der alle 14 Tage erneuert werden muss.
Das kann richtig teuer werden.
Ich werde den wohl nicht erhalten da ich keine ausreichende Aufzeichnungen habe.



Ich meinte auch den FreeStyle Libre 2. Der ist quasi identisch mit dem Libre 1, nur dass der Libre 2 noch zusätzlich Alarmfunktion über Bluetooth hat.

Du kannst ja jetzt prinzipiell mit deiner Aufzeichnung anfangen, dann kannst du in 3 Monaten ein Tagebuch vorweisen. ABER, da du nur Langzeitinsulin und kein Mahlzeiteninsulin spritzt, erfüllst du per Definition nicht die Kriterien für ein Freestyle Libre. Diese ist nämlich ICT oder Pumpentherapie und setzt auch das Spritzen von Mahlzeiteninsulin voraus.

Hier hatte ich dir übrigens schon mal den Tipp mit Mahlzeiteninsulin und die dadurch ergebenen Möglichkeit des FSL 2 nahegelegt. Vielleicht hast du das damals überlesen, darauf reagiert hattest du zumindest nicht.
https://www.diabetes-forum.de/forum/topic/15417/heute-schon-gesuendigt?page=3&pagesize=10

Alle mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.

  Abbrechen