Ich bin der Meinung, daß der folgende Beitrag gegen die Nutzungsbedingungen verstösst und/oder Rechte von mir oder anderen Personen verletzt.

Folgenden Beitrag melden Diabetes bei meiner Mutter

am 24.11.2021 11:45:25 Meine Tante ist leider kürzlich mit ende 60 verstorben, an Typ 1 Diabetes bzw. den diversen Folgeerkrankungen die bei schlechter Behandlung des Typ 1 zwangsläufig entstehen.

Sie hatte durch diverse Schicksalsschläge in den letzten Jahren einfach keinen Lebensmut mehr und war schon seit einiger Zeit im betreuten Wohnen, ihre Kinder haben zwar vieles versuchst aber wenn man selbst Berufstätig ist und eine Familie hat kann man sich eben nicht so um einen Angehörigen kümmern wie es manchmal nötig wäre.

Mit 62 stehen heute viele ja noch voll im Leben, Selbstverständlich ist es aber nicht. Es kann durchaus Gründe geben die eine umfassende Betreuung erfordern zumindest in Sachen Diabetes.

Wenn die Dame noch Fit ist und einfach nur Schludrig dann kann ein Ernsthaftes Gespräch mit einem Arzt vielleicht wirklich was bewirken, aber das unschöne Erlebnis einer Unterzuckerung sollte eigentlich bei jedem der noch klar im Kopf ist dafür sorgen das man sich etwas zusammen reißt .

Gruß Tobias

Alle mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.

  Abbrechen