Ich bin der Meinung, daß der folgende Beitrag gegen die Nutzungsbedingungen verstösst und/oder Rechte von mir oder anderen Personen verletzt.

Folgenden Beitrag melden Wenn der Partner sich wehrt Zucker zu sich zu nehmen bei Unterzuckerung

am 19.12.2016 23:22:42 Die meiste Diabetes-Literatur ist Englisch. Die meisten medizinischen Fachinfos erscheinen zuerst aus auf Englisch, auch die aus D. Diabetesdaily ist ne gute Seite für umfassende Info.

Zum Hypo akut-Hintergrund:
Mit einem Vielfachen der normalen alltäglichen Insulindosis gibt es viele fehlgeschlagene Selbstmordversuche. Praktisch keine gelungenen, wenn die Bewußtlosigkeit nicht gerade zum Treppensturz oder Geisterfahren auf der Autobahn gepasst hat.

Für alle normalen Überdosierungen wie z.B. versehentlich 2mal für das selbe Essen gespritzt reicht Abwarten, weil Leber und Nieren via Glukoneogenese reichlich Glukose liefern.

Das Lichtaus ist für die ersten Stunden eher als Schutzausfall zu verstehen, also als rechtzeitiges Abschalten dafür, dass der Organismus sich in allen seinen Teilen ohne weitere Belastung erholen kann. Via Glukoneogenese kann locker völlig ausreichend für die gesamte Versorgung ohne zusätzliches Essen & Trinkenen Glukose produziert und in den Kreislauf gegeben werden.

Mir ist bewusst, dass so ein ernsthaftes Unterzucker-Ereignis extrem bedrohlich aussieht. Punkt.
Und wenn der Betroffene gerade dann oben auf ner Treppe steht oder im fahrenden Auto am Lenkrad sitzt, kann das seeeehr gefährlich sein.
Wenn ein Arzt oder der Rettungsdienst auf so eine Situation trifft, MUSS eingegriffen und mit ner Glukoseinfusion aufgeweckt werden. Das ist geltende Vorschrift.

Und wenn Du so eine Hypo einfach untätig aussitzt, kann Dein gegenwärtiger Freund Dir trotz seiner vor allem wg seiner beständigen Wiederholung gegebenen eigenen Verantwortung dafür später den Vorwurf der unterlassenen Hilfeleistung machen.

Zusammengefasst: Emotional bescheiden, aber es ist an Dir zu entscheiden, wie Dein Ding und die Rolle Deines Freundes darin weiter gehen soll.


----------------------------------------------
Dieser Beitrag ist kein Ersatz für eine persönliche ärztliche Diagnose oder/und Behandlung.

Alle mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.

  Abbrechen