Ich bin der Meinung, daß der folgende Beitrag gegen die Nutzungsbedingungen verstösst und/oder Rechte von mir oder anderen Personen verletzt.

Folgenden Beitrag melden Welche Software zum Zusammenführen von Daten

am 02.02.2018 13:06:23
Cracktros schrieb:
Die Kalibrierung eines CGMs hat den Vorteil das genauere Werte geliefert werden aber, bei stark schwankenden Werten liefert eine Kalibrierung des CGM ungenaue Werte. In diesem Fall ist das FGM, mit seinem patentierten Algorithmus, genauer.
Wobei ich ein CGM nicht mit dem Libre vergleichen möchte. Das sind volkommen unterschiedliche Geräte. Und das nicht nur wegen der Alarme.


Für die Kalibrierung muss man selbstverständlich längere waagerechtere Verläufe (so um ne halbe Stunde) mit Gleichheit von Gewebe- und Blutzucker nehmen. Die Sensoren von CGM und FGM, also was da im Fell steckt, sind technisch gleich. Die Knöpfe darauf sind verschieden mit der wesentlichen Verschiedenheit, dass das CGM beständig Daten ausliefert, während das FGM die sammelt und nur auf Abruf ausliefert. An Algorithmen haben sich alle Hersteller schon einiges patentieren lassen, ohne damit den Raum für Verbesserungen wesentlich verkleinern zu können.
Die Differenzen in der Ausgabe, die ich hier aus Vergleichen angebe, betreffen alle BZ-Werte aus längeren waagerechten Verläufen mit Abbott Precision Streifen im Lesegerät gemessen, das konstant 10mg/dl weniger anzeigt, als mein StammPrecision.

Viel Nutzen kann ich in dem pastentierten Algorithmus nicht finden.
So habe ich senkrechten postprandialen Anstieg schon öfter nachgemessen und statt der 250mg/dl gescannt am Fingerpieks nur 145 oder so gefunden. Also weit vorauseilender Gehorsam, wo ich mit dem gewebemäßigem Nachhinken gescannt eher 100 erwartet hätte.
Wer dieses Vorauseilen auch bei der Abwärtsbewegung erwartet, kann sich locker von ner Hypo überraschen lassen, wo der Scan noch 90-100 anzeigt. Da hab ich mit dem Lesegerät dann schon öfter um bis leicht unter 50 gemessen. Kann also von patent im Sinne von gut nix sehen, auch wenn da vielleicht was rechtlich geschützt ist :(

----------------------------------------------
Dieser Beitrag ist kein Ersatz für eine persönliche ärztliche Diagnose oder/und Behandlung.

Alle mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.

  Abbrechen