Ich bin der Meinung, daß der folgende Beitrag gegen die Nutzungsbedingungen verstösst und/oder Rechte von mir oder anderen Personen verletzt.

Folgenden Beitrag melden Darmspiegelung

am 02.08.2020 09:16:38 Hallo,
ich habe da keine persönlichen Erfahrungen - nur normale OP, aber da ist die Fastenzeit kürzer...

Wie war denn der der letzte Basalratentest? Wenn der halbweg gepasst hat, würde ich das Basalinsulin etwas reduzieren und nur vorsichtig korrigieren, so dass du eher bei 140 bis 160mg/dl liegst.

Und frag nochmal nach, ob es überhaupt ein Problem wäre in den 2 Tagen mal Traubenzucker in Wasser gelöst zu dir zu nehmen. Sollte eigentlich nicht so sein.
Dann kannst Du auch niedrigere Werte anstreben...

Edit: Das habe ich gerade noch gefunden...
Bei Patienten mit Insulintherapie
Patienten mit Insulintherapie spritzen in der Regel ein Basisinsulin sowie ein schnell wirkendes Insulin zu den Mahlzeiten. Wir empfehlen das Basisinsulin vor und während der Kolonoskopie-Vorbereitung sowie am Untersuchungstag unverändert weiter zu applizieren, den Blutzuckerspiegel aber 3x täglich zu messen. Wir empfehlen auch die Einnahme von Tee mit Zucker sowie Bouillon während der Kolonoskopie-Vorbereitung. Traubenzuckerhaltige Lutschbonbons können bedenkenlos eingenommen werden. Da 24 Stunden vor der Darmspiegelung keine Mahlzeiten mehr eingenommen werden dürfen, muss das rasch wirkende Insulin in der Regel nicht eingesetzt werden.
http://www.gastrozentrum-obach.ch/m/mandanten/287/download/Kolo_unter_Diabetesmedi.pdf

Bearbeitet von User am 02.08.2020 09:28:20. Grund: Edit

Alle mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.

  Abbrechen