Ich bin der Meinung, daß der folgende Beitrag gegen die Nutzungsbedingungen verstösst und/oder Rechte von mir oder anderen Personen verletzt.

Folgenden Beitrag melden Mein Beruf... Wie geht es jetzt weiter.

am 12.02.2021 16:36:28 Hallo Trash (COOLer Name, lächel...),

ich habe Diabetes II und spritze seit letzten Sommer Insulin statt wie bisher Tabletten zu nehmen. So kann ich "nur" zu deiner Panik etwas schreiben: Als ich umgestellt habe auf spritzen, hat mein Blutwert total verrückt gespielt, bzw. es dauerte Wochen, bis ich den Bogen raus hatte. 3mal kam ich in Unterzucker, alter Falter! Mein Hirn schrie: Gib mir Zucker! Jetzt!! Oder ich töte dich!!!

Sowas hatte ich noch nie erlebt, obwohl ich wegen der Psyche schon mit 36 Jahren in Frührente geschickt wurde (Bipolar, drogeninduzierte Psychosen, Depressionen, mehrere posttraumatische Belastungsstörungen, Panikattacken).

Das Beste also wie immer zum Schluss: Ich gab mir Zeit, und fuddelte mich in das Zuckerspritzthema. Klappt mittlerweile recht gut :) Und damit ging auch die Todesangst weg.

Wegen Frührente: Erst war's ein Schock! Fühlte mich überflüssig und unnütz :( Heute, 20 Jahre später bin ich dankbar für die viele gute schöne Lebenszeit :))

Drücke dir fest die Daumen, dass du deinen Lappen behalten darfst, aber wenn nicht, hoffe ich nur Gutes in deinem "neuen Leben". Reha finde ich eine super Idee und evtl. Therapie.

Toi, toi, toi,

Ichso

Alle mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.

  Abbrechen