Ich bin der Meinung, daß der folgende Beitrag gegen die Nutzungsbedingungen verstösst und/oder Rechte von mir oder anderen Personen verletzt.

Folgenden Beitrag melden Zuverlässiges BZ-Messgerät und einige Fragen

am 17.04.2021 07:36:33 Hallo DocBo,

willkommen bei uns im Forum. :=)

Bei deiner Schilderung hast du vergessen, die Diabetesmedikamente anzugeben,die du nimmst. Ohne diese Info kann man nicht viel konkretes sagen.

Dass sich normaler BZ am Anfang wie eine Hypo anfühlt, können viele Neudiabetiker beobachten. Das nennt man falsche Hypo. Der Körper muss sich erst mal wieder an die niedrigeren BZ, was er auch relativ schnell macht. Gefährlich ist an so einer falschen Hypo bei 80mg/dl nichts. Wenn du keine Medikamente nimmst,die den BZ aktiv senken (Insulin, Sulfonylharnstoffe), brauchst du nichts zu unternehmen. Auf jeden Fall brauchst du (außer mit Insulin oder SH) bei BZ-Werten bis runter zu 60mg/dl keine Panik zu haben. Eine schwere Hypo kann dabei (außer ...) nicht entstehen und leichte Hypos sind nicht gefährlich und nicht schädlich.

Deine BZ-Werte wären mir viel zu hoch. Dein Essen klingt auch nicht besonders diabetesgeeignet, weil Reis und Brot viel zu KH-lastig sind. Ich denke, du solltest dich langsam bessere Werte und geeigneteres Essen ran tasten. Nimm dir eine Zielwert, der aber unter 200mg/dl liegen sollte, und verbanne alle Sachen aus deinem Speisplan, die deinenn BZ höher ansteigen lassen. Hier hast du mal eine Anleitung, an der du dich mit dem Messen orientieren kannst:
https://a7582688-a1e5-4056-88a2-dfd422642832.filesusr.com/ugd/32a606_db20057cf9b5496ea94c7d7d2d6f0cde.pdf
(Quelle: https://www.bloodsugar101.com/download-the-lower-your-blood-sugar )
Für den Anfang musst du dir erst mal erreichbare Zwischenziele stellen, die nicht so niedrig liegen. Für deine langfristigen Ziele kommt es auch auf dein Alter an. Dabei zählt icht so sehr, wie viele Jahre hinter dir liegen, sondern wie viele Jahre du voraussichtlich noch vor dir hast und wie viele du davon möglichst gesund verbringen willst.

In der Messgenauigkeit nehmen sich die Markengeräte nichts. Die Handmessgeräte sind keine Präzisionsmessgeräte, aber für die BZ-Selbstkontrolle gut geeignet. In Bezug auf Genauigkeit und Zuverlässigkeit habe ich die besten Erfahrungen mit den Contour XT Geräten gemacht. Wenn du mit deinem Gerät zufrieden bist, dann würde ich nicht umsteigen.

Alles Gute, Rainer

____
Gegebene Vorschläge und Einschätzungen sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
Bearbeitet von User am 17.04.2021 09:22:30. Grund: .

Alle mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.

  Abbrechen