Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Nutzt Ihr eine App zur BE Ermittlung?

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 6
    Mitglied seit: 02.06.2016
    am 02.06.2016 23:13:42 | IP (Hash): 1352792019
    Hi,
    Ich habe eine Frage:
    Gibt es eine App für die Ermittlung der BEs ?

    Ich muss zugeben, dass ich mit der BE Berechnung immer etwas auf "Kriegsfuß" stehe und lange, lange immer "pi-mal-Daumen" BE's " bestimmt" habe. Damit muss jetzt mal Schluss sein, und mir würde eine gute App da bestimmt helfen.

    Was nutzt Ihr? Gibt es da was Brauchbares??

    LG an alle!! Und Danke für Eure Rückmeldungen !!
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 4233
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 02.06.2016 23:59:02 | IP (Hash): 1897583785
    also eher g/carbs als BEs, aber managebgl ist die beste App die ich kenne und nicht nutze, weil ich damit nicht besser als ohne zurecht komme ;)


    ----------------------------------------------
    Dieser Beitrag ist kein Ersatz für eine persönliche ärztliche Diagnose oder/und Behandlung.
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 6
    Mitglied seit: 02.06.2016
    am 03.06.2016 08:20:08 | IP (Hash): 1352792019
    Hi, schau ich mir mal an - Danke 👍
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 85
    Mitglied seit: 02.06.2016
    am 04.06.2016 08:02:30 | IP (Hash): 773037871
    Ich persönlich nutze die App Fatsecret. Ist eine App mit der ich erfassen kann was ich alles so Esse. Finde die App sehr gut da die App eine sehr große Auswahl bietet an Lebensmitteln. Und sollten Lebensmitten nicht verfügbar sein kann man sie auch manuell hinzufügen. Gesamte Mahlzeiten kann man auch erstellen.

    Jedenfalls zeigt die App genau an wieviel du von was zu dir nimmst. Und dann brauchst ja nur noch rechnen. 1 BE = 12g Kohlenhydrate.
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 6
    Mitglied seit: 02.06.2016
    am 06.06.2016 11:25:47 | IP (Hash): 1667168407
    Hi - danke auch Dir für den Tipp!!
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 6
    Mitglied seit: 02.06.2016
    am 06.06.2016 11:33:24 | IP (Hash): 1667168407
    So, hab mal die Tipps " nachgeschaut ":

    Ich bräuchte was "apple" taugliches OHNE, dass ich selber rechnen muss....

    Sorry, ich möchte die BE's auf normale Portionsgrösse, Scheiben oder Stücke auf EINEN Blick -

    Gibt es sowas nicht???

    LG vom Umrechnungsmuffel
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 85
    Mitglied seit: 02.06.2016
    am 07.06.2016 21:56:04 | IP (Hash): 970583700
    Fatsecret gibt es auch für Apple und du brauchst du KH die du aufnimmst nur durch 12 teilen das schafft jedes Kind ab der Grundschule.. wenn ich 80g kh auf nehme hab ich dann 6,6 Be also Quasi 7 BE. Du musst für dich erstmal deinen Grundumsatz an Kohlenhydraten ermittel und danach richtest du deine Mahlzeiten. Wenn du weisst du darfst am Tag nur bsp. 120 KH musst du dann bei deinen Mahlzeiten schauen wieviel du dir so einverleibst. IM Bezug auch ob du Abnehmen willst oder ob du nur den Zucker kontrollieren willst.
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 6
    Mitglied seit: 02.06.2016
    am 09.06.2016 13:21:11 | IP (Hash): 1849966209
    Danke!!
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 1458
    Mitglied seit: 13.05.2016
    am 11.06.2016 02:39:19 | IP (Hash): 433044203
    Hallo,

    zu deiner grundsätzlichen Frage zur App; Nein, benutze ich nicht

    In meiner Anfänger-Schulung wurde uns das Printprodukt (Buchhandel) "Kalorien mundgerecht" als DIE GRUNDLAGE zur Kohlenhydrat-Einschätzung empfohlen. Beeinhaltet Roh-Lebensmittel, verarbeitete Lebensmittel, Fertigprodukte - mit Angaben u.a. bes. auch zu BE/KE-Anrechnung ! (Ein grundsätzliches Kapitel zu Ernährung gibt's auch).
    Die Grundlagen der KH-Berechnung versuche ich als Mensch - logisch - zu verstehen, zu lernen, zu merken, anzuwenden.

    Bei 'Apps' bin ich vorsichtig bzgl. Hintergrund Auftraggeber/Programmierer - Datensicherheit ! - u.a.m.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 85
    Mitglied seit: 02.06.2016
    am 12.06.2016 20:05:25 | IP (Hash): 477760643
    Elfe schrieb:
    Hallo,

    zu deiner grundsätzlichen Frage zur App; Nein, benutze ich nicht

    In meiner Anfänger-Schulung wurde uns das Printprodukt (Buchhandel) "Kalorien mundgerecht" als DIE GRUNDLAGE zur Kohlenhydrat-Einschätzung empfohlen. Beeinhaltet Roh-Lebensmittel, verarbeitete Lebensmittel, Fertigprodukte - mit Angaben u.a. bes. auch zu BE/KE-Anrechnung ! (Ein grundsätzliches Kapitel zu Ernährung gibt's auch).
    Die Grundlagen der KH-Berechnung versuche ich als Mensch - logisch - zu verstehen, zu lernen, zu merken, anzuwenden.

    Bei 'Apps' bin ich vorsichtig bzgl. Hintergrund Auftraggeber/Programmierer - Datensicherheit ! - u.a.m.




    Das Buch hab ich auch zuhause. Ist schon ganz hilfreich. Naja ich halte von Datensicherheit nicht sonderlich viel daher ist mir egal was sie nun damit machen das sie wissen wie viel ich so esse...

    Die App ist halt hilfreich weil du hast eine sehr große Vielfalt an Lebensmitteln und sollten diese nicht da sein kannst sie manuel einfügen. Hast per Klick alles als Statistik angezeigt und kann es exportieren das du es direkt deinem Arzt übergeben kannst. Mein Arzt hat sich richtig gefreut darüber auf einen Blick konnte er direkt sehen wie viel KH ich bei welcher Mahlzeit ich zu mir genommen habe und wie sich das auf den BZ ausgewirkt hat.