Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Zopiclon - hoher BZ?

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 6
    Mitglied seit: 05.05.2017
    am 07.02.2018 17:32:01 | IP (Hash): 694199903
    Hallo :)

    Hat jemand hier Erfahrungen mit dem Medikament Zopiclon? Nehme es jetzt seit ein paar Tagen und hab das Gefühl, dass es meinen BZ am Folgetag beeinflusst. Habe deutlich höhere Werte und auch das Gefühl dass das Insulin nicht so recht greift.... Kann in den Nebenwirkungen allerdings nichts finden was den BZ betrifft.

    Hat jemand vielleicht Ähnliches beobachtet?

    Lg Juli

    ~ we must all face the choice~
    ~~between what is right ~~
    ~and what is easy ~
    (Albus Dumbledore)
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 3553
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 07.02.2018 18:38:20 | IP (Hash): 1321970513
    Wenn ich das Mittel nehmen müsste, würde ich mir einen deutlich höheren Basalbedarf bei der Nacht und entsprechend höheren und beeinträchtigten Start in den Tag mit dem erheblich verringerten Energiebedarf in meinem Hirn erklären. Damit würde von der Glukoseausgabe, an die ich einstellungsmäßig gewöhnt wäre, weniger abgenommen und bräuchte zum Wegdrücken eben mehr Insulin. Würde halt erhöhen, bis der BZ wieder in meinen Rahmen passen würde - aber vooorsichtig, weil ich bei der nacht ja wohl komplett weg wäre und selbst mit CMG(so ich eins hätte)-Alarm für Unterzucker nicht reagieren könnte, und erstmal ausschließlich für die Nächte mit der Knockout-Tablette. Gutes Gelingen!

    ----------------------------------------------
    Dieser Beitrag ist kein Ersatz für eine persönliche ärztliche Diagnose oder/und Behandlung.