Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Krankenhaus wegen Einstellungen der Tabletten?

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 1
    Mitglied seit: 19.02.2018
    am 19.02.2018 17:58:28 | IP (Hash): 1279993840
    Hallo zusammen,
    Ich habe Epilepsie wobei ich seit 20 Jahre keinen Anfall bekommen habe bin gut eingestellt mit dem Medikament.

    Jetzt hat man bei mir diabetis Typ2 festgestellt der Arzt meinte ich hätte einen Wert von 8,6 ich kann damit nichts anfangen weil ich weiß das erst seit gestern.
    Muss ich im Krankenhaus mit Tabletten eingestellt werden?

    Vor ca.3 Jahre wurde mein Mann schwer krank Krebs und er starb auch Nov.2017 ein Gewicht mit 45 kg. Wo er krank wurde habe ich 20kg.zugenommen obwohl ich nicht viel gegessen habe.

    Wie erkenne ich wenn der Zucker zu hoch oder zu niedrig ist?

    Ich habe im Internet gelesen das Ingwer und Zimt den Blutzuckerspiegel senkt stimmt das?

    Mfg.sanyo
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 2486
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 19.02.2018 18:22:53 | IP (Hash): 555878728
    Hallo Sanyo,

    nein, du musst nicht ins Krankenhaus, um den Diabetes medikamentös einzustellen. Dein Arzt wird dir wahrscheinlich eine Schulung anbieten, bei der du viel über Diabetes und viel über Ernährung lernen kannst. In der Tat wird sich dein BZ wahrscheinlich ein ganzes Stück verbessern, wenn das Abnehmen bei dir klappt.

    Mach dich aber jetzt nicht verrückt. Ein HbA1c von 8,6 ist nicht so wahnsinnig hoch, dass du sofort etwas unternehmen müsstest. Nimm dir Zeit, dich an deinen Diabetes zu gewöhnen und gehe Schritt für Schritt - die Zeit dazu hast du.

    Alles Gute, Rainer