Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Insulin Patch-Pumpe

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 2
    Mitglied seit: 20.02.2018
    am 21.02.2018 03:44:16 | IP (Hash): 873482622
    Hallo Zusammen,

    hat einer schon Erfahrungen mit der mylife OmniPod gesammelt? Krankenkassen tauglich?
    Preislich liegt das Starterkit bei 499 € und 10 Pods- Insulinpatchpumpen 332 € (Monatsbedarf), demnach preislich wesentlich günstiger, als z.B. der komplette Bedarf bei der Minimed 640g, alleine was Katheter, Reservoires, und Enlite Sensoren kosten, unfassbar und verständlich das die Krankenkassen nicht zahlen wollen.
    Einziger Nachteil den ich bisher erlesen konnte, ist das Blutzucker messen über Teststreifen - keine kontinuierliche Glukose Überwachung möglich da kein Sensor mit integriert ist
    Ansonsten klingt das grossartig, oder was haltet ihr davon?

    LG
    Jazz
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 149
    Mitglied seit: 26.10.2015
    am 21.02.2018 08:47:01 | IP (Hash): 1388777225
    Eigene Erfahrungen habe ich nicht, aber deine Fragen kann ich - denke ich - trotzdem beantworten:

    Die Kosten für Omnipod und Schlauchpumpen sind etwa die gleichen - die CGMS-Sensoren musst Du ja rausrechnen. Die Kassen bezahlen den auch, aber im allgemeinen erst, wenn deine derzeitige Pumpe aus der Garantie UND defekt ist.

    In den Omnipod passen nur 180 IE - reicht dir das für 3 Tage?
    Du hast KEINE Auswahl zwischen verschiedenen Kathetern - verträgst du Teflon?

    Den Omnipod kannst Du nicht mal für `ne Stunde abkoppeln und weglegen, wenn er stört...

    Ein CGMS kannst Du trotzdem verwenden. Du hast die Werte dann nur nicht auf der Pumpe, sondern auf dem Lesegerät bzw. auf dem Handy und natürlich gibt es keine automatische Hypoabschaltung.
    Ich meine, gelesen zu haben, dass mylife eine Kooperation mit Dexcom anstrebt.

    Ich weiß nicht, ob das für dich interessant ist, aber die "AndroidAPS"-Community ist schon recht weit, was das Loopen mit dem Omnipod angeht.
    Bearbeitet von User am 21.02.2018 10:25:10. Grund: Korrektur