Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

großer Zeh, leichtes Taubheitsgefühl?

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 1
    Mitglied seit: 06.08.2018
    am 06.08.2018 15:53:05 | IP (Hash): 1610804039
    Hey zusammen,

    ich bin 31 und mir wurde vor ca. 1,5 Jahren Typ 1 diagnostiziert, der recht lange unbehandelt geblieben ist (längere Story, nicht meine Schuld). Seit 2 Wochen fühlt sich mein großer Zeh am rechten Fuß leicht taub an. Es betrifft aber nicht den ganzen Zeh, sondern nur die linke Seite an der Spitze. Ich spüre es noch, wenn ich mit dem Finger darüber fahre, nur die Hautoberfläche ist betroffen. Nun frage ich mich, ob das schon der Anfang eines Diabetisches Fußsyndrom´s sein könnte?

    Grüße Kevin

  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 2575
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 06.08.2018 16:29:35 | IP (Hash): 1169565861
    Anfängliche kleine Nervenschäden lassen sich mit einer guten BZ-Führung häufig zurückdrehen. Neben der absoluten Höhe spielen offensichtlich besonders bei den Nerven und bei den Augen die Höhe der BZ-Schwankungen eine große Rolle. Hast du deinen BZ und die Schwankungen nach den Mahlzeiten gut im Griff?

    Ein Versuch zum Zurückdrehen lohnt auf jeden Fall - ich wünsche dir viel Erfolg dabei.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 1125
    Mitglied seit: 13.05.2016
    am 07.08.2018 17:28:57 | IP (Hash): 2101959859
    Hallo Kevin,

    denke nicht, daß du an eine Neuropathie denken musst - als 1er und so kurzer Zeit.
    Wahrscheinlich ist das eher ein drückender Schuh, scheuernde Naht des Strumpfes u.ä.
    Da es seit Wochen schon so heiß ist, kann das bei schwitzenden Füßen dazu kommen, die Füße noch empfindlicher werden.
    Auch wäre gut, die Zehennägel nicht so stark zurückzuschneiden, daß die Ecken nicht einwachsen können.

    Bei mir war's auch der linke Dicke Zeh (mit ähnlichen Befürchtungen).
    Hat sich gegeben und ist schon einige Jahre her.

    Obwohl der 'Gemeine Diabetiker' täglich mit Fett/Harnstoff-Creme die Füße behandeln soll, lasse ich die weg - kriege dann erst recht Schweißfüße.
    Nur ein/zwei Tropfen leichte Körpermilch nach Hornhautfeilen reicht mir
    https://www.dm.de/balea-hornhautentferner-feile-p4010355991843.html

    Gruß Elfe