Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Diabetes oder was ist es ?

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 1
    Mitglied seit: 13.09.2018
    am 13.09.2018 15:54:17 | IP (Hash): 756529709
    Hallo liebe Mitglieder,

    Ich bin ganz neu in diesem Forum und habe ein paar Fragen bezüglich der Erkrankung. Vorweg, ich habe nächste Woche bereits einen Termin beim Diabetologen.
    Bereits vor 5 Jahren litt ich unter Gestationsdiabetes dir mit der Geburt vorüber war. Ich war überhaupt kein Risikopatient (Jung, sportlich und sogar untergewichtig)
    Es war völliger Zufall dass dies rausgekommen ist. Mein Langzeitwert hat keinerlei Auffälligkeiten gezeigt und der Belastungstest auch nicht. Zur Sicherheit aufgrund mehrerer Symptome ist dies dann durch messen des BZ von einer Woche heraus gekommen und ich musste jeden Abend Insulin spritzen sowie Diät halten. Es war schon damals etwas atypisch wie mein Diabetologe meinte. Es waren immer die Nüchternwerte die zu hoch waren und ausschließlich diese. Egal was ich gegessen habe ist mein Blutzucker teilweise einfach fast konstant geblieben. Manchmal war er vor dem Essen auf 100 und eine Stunde danach auf 90 also sehr seltsam das ganze.


    Nun 5 Jahre später habe ich seit einigen Woche wieder die selben Symptome, allerdings ohne schwanger zu sein.
    Plötzliche Heißhunger und Durst attacken, dass ich unheimlich viel trinken muss. teilweise schlagartige Übelkeit mit zittern und die Augen kaum offen halten können.

    Ich habe nun wieder angefangen zu messen. Nüchtern ist mein Wert heute morgen bei 120 gewesen. Vor dem Mittag bei 110 und eine Stunde später bei 92. Zu essen hatte ich Hähnchen, reichlich Pommes und ein Energy Getränk.
    Während dieser seltsamen Attacken die ich habe, gestern z.b. Hatte ich einen Wert von nur 70
    Also es sind wieder so verquere Werte die ich nicht einordnen kann.

    Könnt ihr mir vorab vielleicht schon mal etwas weiterhelfen ?


    Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, wirklich Diabetes zu entwickeln nach einer SS Diabetes ?

    Vielen lieben Dank
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 425
    Mitglied seit: 06.11.2015
    am 13.09.2018 16:41:33 | IP (Hash): 296795987
    Wahrscheinlichkeiten sind doch bei jedem amders. Was hilft es dir wenn 70 Prozent einen diabetes danach entwickeln und 30 Prozent nicht. Dann kannst du auch zi den 30 Prozent zählen. Ja deine werte klingen komisch, denn meisst wären bei einem do stark erhöhten nbz nach so einer zuckerhaltigen mahlzeit auch diese werte erhöht. Warte doch einfach ab was Der Diabetologe sagt.