Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Blutzucker werte Diabetes 2

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 3
    Mitglied seit: 11.10.2018
    am 11.10.2018 09:08:15 | IP (Hash): 1798530665
    Hallo zusammen,
    Bei mir würde am 15.5 diabetes festgestellt , mit 11,9 Hba1c wert und 200 Blutzucker wert nüchtern Gewicht war 78 kg .
    Ich habe mit Meformin angefangen 500 2 mal morgen früh und Abend .
    Ich habe mein. Ernährung komplettumgestellt und dabei fast 10 kg abgenommen.
    Beim letzten Kontrolle imSeptember war der Hba1c wert auf 6,5 gesunken .
    Meine Blutzucker wert durchnitt in die letzten drei Monate ist 122 , wo bei die Nüchtenwerte sind immer bei 127.
    Meine frage ist : wie kann ich die Nüchtern werte im Griff bekommen ??
    Ich habe zu viel abgenommen , und ich ganz ehrlich es macht mir große Sorgen das ich weiter abnehmen und das möchte ich nicht mehr anders um habe Angst wieder zunehmen und meine Blutzuckerwert steigen wieder auf!!
    Wie kann ich ein gute Balance zwischen Gewicht und gute Blutzucker werte bekommen ohne die Dosierung von Metformin zu ändern???
    Könnte anders Krankheiten hinter stecken bei zu viel kg die Ich abgenommen habe??
    Danke im Voraus
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 2705
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 11.10.2018 10:58:36 | IP (Hash): 13715764
    Hallo Amin,

    Metformin ist eine starke Waffe gegen hohe Nüchternwerte. Wenn du es gut verträgst, spricht nichts dagegen, es - natürlich nach Rücksprache mit deinem Arzt - auf 2*1000mg zu erhöhen. Warum willst du das unbedingt vermeiden?

    Eigentlich dürfte es mit Hilfe deiner Waage kein großes Problem sein, dein jetziges Gewicht zu halten. Dass das niedrige Gewicht negative Auswirkungen auf den BZ hat, kann ich mir in keiner Weise vorstellen. Wie viel wiegst du denn jetzt und wie ist deine Größe?

    Glückwunsch zu deinen bisherigen Erfolgen, die klingen echt gut.

    Weiter viel Erfolg, Rainer

    ____
    Gegebene Vorschläge und Einschätzungen sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 3
    Mitglied seit: 11.10.2018
    am 11.10.2018 21:53:03 | IP (Hash): 1798530665
    Hallo Rainer ,
    Danke für Dein Antwort,ich habe Angst auf 2≠1000 einzusteigen und den später muss ich später spritzen .
    Deshalb möchte ich die werte mit 500 Dosierung im griff bekommen.
    Ich bin 179 cm Größe und wiege heute 69,7.
    Ich möchte eingetlich bei 72 kg landen , aber es klappt in die letzte Zeit nicht mehr , ich Frühstück mit ein Dinkel Brot mit Käse und ein Becher selbstgemacht yogurt.
    Mittag essen gibt es Salat mit hakfleichauflauf und Abend Fisch oder Hänchen Brust .
    Ich trinke nur kaffe oder Wasser oder Tee, kein Säfte kein Cola .
    Ich habe seit 3 Monaten kein süße genommen kein Kuchen kein Pizza oder fastfood gegessen.
    Wie gesagt ich fühle besser und habe viel Power .

    Bearbeitet von User am 11.10.2018 21:56:07. Grund: Fehler
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 2705
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 12.10.2018 00:54:48 | IP (Hash): 13715764
    Amin schrieb:
    ich habe Angst auf 2≠1000 einzusteigen und den später muss ich später spritzen. Deshalb möchte ich die werte mit 500 Dosierung im griff bekommen.

    Hallo Amin,

    du denkst hier nicht ganz richtig. Je besser dein BZ-Werte verlaufen, desto länger wirst du ohne spritzen auskommen. Wenn du neben deinen Bemühungen mit einer geeigneten Ernährung ergänzend noch 2000mg Metformin benötigst, dann solltest du die auch nehmen. Ein gesunder BZ-Verlauf ist langfristig viel mehr wert, als weniger Metformin.

    Wenn du dich mit 69,7 Kilo wohl fühlst, dann wird das nicht zu wenig sein. Allerdings ist es bestimmt auch ganz einfach, dein Gewicht etwas zu erhöhen. Dazu brauchst du nur ein paar mehr Kalorien zu dir zu nehmen. Wegen dem BZ sollten das keine Kalorien aus KH sein. Auch mehr Eiweiß könnte sich evtl. negativ auf den BZ auswirken, aber mit etwas mehr Fett kannst du nichts verkehrt machen. Du könntest dir z.B. etwas Butter zum Fisch oder Hähnchen gönnen oder deinen Salat mit Olivenöl verfeinern. Wie viel Fett du dir zusätzlich leisten kannst, kann dir deine Waage zeigen.

    Ansonsten klingt alles sehr gut - mach weiter so.

    Alles Gute, Rainer

    ____
    Gegebene Vorschläge und Einschätzungen sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.