Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 120
    Mitglied seit: 14.05.2016
    am 07.11.2018 11:00:00 | IP (Hash): 2006047148
    Nachdem LibreLink auf meinem jetzigen Handy nicht mehr funktionieren will (3 Neuinstallationen) habe ich den letzten Sensor mit Liapp ausgelesen. Das stellt mich nicht zufrieden, da die Werte im Gegensatz zum Scanner von FSL bei fast allen Messungen eher ungenau sind. Mal zu hoch mal zu niedrig.

    Auf dem Ersatzhandy habe ichs mal mit Glimp probiert, aber hier kann man nur mit mg/dl messen. Ich hätte schon gern die Anzeige in mmol/l. Kann man das irgendwie einstellen oder geht das bei Glimp nicht?

    Reiner
    Bearbeitet von User am 07.11.2018 11:00:42. Grund: Text hinzugefügt
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 3876
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 07.11.2018 12:14:05 | IP (Hash): 1988546669
    rechts oben bei den 3 Punkten Optionen wählen, dann Glukose, dann Maßeinheit und da halt schlicht auswählen :)
    Habe übrigens gerade 120 gepiekst, 121 an der heute morgen zuletzt korrigierten Glimp-Anzeige und 53 bei der vom Libre

    ----------------------------------------------
    Dieser Beitrag ist kein Ersatz für eine persönliche ärztliche Diagnose oder/und Behandlung.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 120
    Mitglied seit: 14.05.2016
    am 09.11.2018 19:54:48 | IP (Hash): 2089652114
    Auf den ersten Blick ist mir Glimp etwas unübersichtlich und überfrachtet. Man kann nicht benötigte Anzeigen nicht ausblenden.

    Die Abweichungen vom Streifentestgerät zu LibreLink oder Glimp sind annähernd gleich. Glimp zeigt auch nicht immer zu viel oder zu wenig an, sondern grade wie ihm beliebt.

    Die Kalibrierfunktion habe ich auch noch nicht gefunden.

    Nach einem Telefonat mit Abbott stellte sich heraus dass bekannt ist das die LibreLink-App auf Android 8 oder 9 auf bestimmten Handys Probleme macht.
    Dann wird von der Hotline geraten, das Handy ohne die App zu öffnen, über den Sensor zum auslesen zu halten.

    Man glaubt es kaum das funktioniert.

    Reiner
    Bearbeitet von User am 09.11.2018 19:59:50. Grund: Text hinzugefügt
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 3876
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 09.11.2018 22:00:19 | IP (Hash): 1842527174
    Reiner15 schrieb:
    Die Kalibrierfunktion habe ich auch noch nicht gefunden.


    erst Fingerpieks eintragen und einige Minuten später scannen, immer bei waagerechtem Kurvenverlauf, getrost 2mal am Tag mit wenigstens halben Tagen dazwischen, wie ja auch bei den cgms.

    Was Du als überfrachtet siehst, will sich mir nicht so recht erschließen. Ich sehe an der BZ-Kurve nix überfrachtet, finde sie im Gegenteil deutlich informativer als die sehr grobe vom Libre oder der Libre App

    ----------------------------------------------
    Alle Aussagen bezüglich Diabetes und Behandlung in diesem Beitrag sind mutmaßlich, denn ich bin kein Arzt. Genauso wie ich von einem mutmaßlichen Mörder schreiben muss, wenn ich gesehen hab, wie einer einen anderen erschossen hat. Denn zum Mörder darf den nur zum entsprechenden Ende eines ordentlichen Verfahrens ein ordentlicher Richter ernennen ;)