Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Ist jemand mit Mody hier

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 1
    Mitglied seit: 26.11.2018
    am 26.11.2018 22:31:36 | IP (Hash): 2096789765
    Mein Sohn hat heute das Ergebnis der Genuntersuchung bekommen. Er hat einen Mody 12 Gendefekt.
    Ich finde im Netz dazu nicht wirklich etwas und fühle mich im Moment sehr allein gelassen.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 2701
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 26.11.2018 23:32:07 | IP (Hash): 1552368136
    Mit MODY ja, aber mit der seltenen Form MODY 12 wirst du wohl hier kaum jemanden finden. Wie sind denn die BZ-Werte bei deinem Sohn? Muss er schon aktiv behandelt werden oder reicht die engmaschige noch Beobachtung aus? Hat er seinen MODY 12 vom Vater oder von der Mutter geerbt oder ist die Genmutation bei ihm, was nur selten passiert, spontan aufgetreten?

    Viele MODY-Typen verlaufen relativ harmlos und sind mit vertretbarem Aufwand ein Leben lang gut im Griff zu behalten. Hier ist eine Studie zu MODY 12, der mit einer Kombination aus SH und SGLT2-Hemmer gut behandelt wurde: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27538677
    Diese Studie und die vorgeschlagene Behandlung kannst du ja mit deinem Arzt mal durchsprechen. Vielleicht genügt am Anfang auch nur der SGLT2-Hemmer und SH muss erst später in einer minimalen Dosis dazu genommen werden. So ist es zumindest bei den relativ häufiger auftretenden MODY-Formen 1 und 3, vielleicht ist es bei MODY 12 ähnlich.

    Alles Gute für deinen Sohn, Rainer
    ____
    Gegebene Vorschläge und Einschätzungen sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.