Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Erfahrungen mit Diabetes Bootcamp?

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 6
    Mitglied seit: 11.03.2019
    am 03.07.2019 12:04:26 | IP (Hash): 1534167778
    Hallo zusammen!

    Im März habe ich die Diagnose Diabetes erhalten und arbeite seither mehr oder weniger erfolgreich an einem "gesunden Lebensstil" (so hat es mein Arzt genannt). Mir ist klar, dass ich mich bewegen sollte, gesünder essen sollte... aber wie genau? Am liebsten hätte ich eine Anleitung dafür... Im Internet bin ich jetzt auf einem Diabetes-Blog über das Diabetes Bootcamp gestolpert. Kennt das jemand von Euch? Das scheint genau in Richtung "Anleitung" zu gehen.. allerdings bin ich ein bisschen skeptisch, was die Anmeldung angeht - es steht zwar kostenlos da, aber ist das wirklich so? Hat jemand von Euch damit Erfahrungen gemacht?

    Danke für Eure Antworten und liebe Grüße
    Marion
     1 Benutzer dankte für diesen Nützlichen Beitrag.
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 2
    Mitglied seit: 07.03.2019
    am 04.07.2019 09:50:13 | IP (Hash): 248228637
    Liebe Marion,

    beim Stöbern im Forum bin ich auf deine Frage gestoßen. Leider muss ich sagen, dass ich noch nicht so viele Erfahrungen mit dem Diabetes Bootcamp gesammelt habe. Ich habe zwar mal auf der Seite gestöbert, aber ich habe mich bisher noch nicht angemeldet.
    Jedoch liest man ja viel darüber. Und ich bin wirklich neugierig, ob sie mir helfen können, meine Gewohnheiten umzukrempeln. Verlieren kann man ja nichts, oder?

    Vielleicht melden wir uns beide an und tauschen uns dann aus?
    Ich würde mich freuen, wenn noch jemand anders seine Erfahrungswerte veröffentlicht!

    LG Kati
     1 Benutzer dankte für diesen Nützlichen Beitrag.
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 6
    Mitglied seit: 11.03.2019
    am 10.07.2019 11:30:39 | IP (Hash): 1534167778
    Hallo Kati,

    Danke für Deine Antwort. Aaaalso: Ich habs jetzt einfach mal gemacht. Hab auch direkt einen Wochenplan für zwei Wochen mit Mahlzeiten und Sporteinheiten geschickt bekommen. Außerdem noch ein pdf mit Rezepten. Die erste Motivations-Email war auch schon im Posteingang und morgen soll ich anfangen. Drück mir die Daumen.

    Ach so - kleiner Tipp, falls Du Dich auch anmelden willst: Ich hab mich nicht mit echtem Namen angemeldet, geht ja niemanden etwas an. Und bezahlen musste ich (bislang jedenfalls) auch nichts - es scheint also tatsächlich kostenfrei zu sein.

    Liebe Grüße
    Marion