Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Blutzuckerspitzen nach dem Essen

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 1
    Mitglied seit: 28.07.2019
    am 28.07.2019 12:39:30 | IP (Hash): 862333330
    Hallo zusammen, ich bin Jana, 24, und bei mir wurde im März Diabetes Typ 1 diagnostiziert. Meinen HBA1c habe ich von 11,7 auf 6,3 % verbessern können. Seitdem ich den FreeStyle Libre 2 hab, ist mir jedoch aufgefallen, dass mein Blutzucker, insbesondere nach dem Frühstück (Vollkornbrot / Müsli) extrem in die Höhe schießt, nach 2-3 Stunden sind die aber Werte jedoch ok.

    Heute war es z. B. folgendermaßen:
    Ausgangswert war 108. (3 BE gegessen, Faktor 1,25 also 4 IE gespritzt, SEA 20 min) Eine Stunde nach dem Essen 220.
    Zwei Stunden nach dem Essen 136.
    Drei Stunden nach dem Essen 112.

    Hast hier jemand eine Idee, was ich verbessern könnte?

    LG Jana
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 98
    Mitglied seit: 11.02.2019
    am 28.07.2019 16:37:11 | IP (Hash): 1897673755
    Vorab, ich spritze bisher nur Basal, aber meine Überlegung dazu:
    Vielleicht war der SEA zu kurz gewählt.

    Hab schnell mal folgendes gefunden:
    https://www.diabetesinfo.de/fortgeschrittene/grundlagen-fortgeschrittene/spritz-ess-abstand.html
  • Zwille

    Rang: Gast
    am 28.07.2019 22:37:26 | IP (Hash): 2110233147
    Hallo Jana
    groov dich erstmal ganz gechillt in den Diabetes hinein. LASS DICH NICHT VERRÜCKT MACHEN DURCH DIE STÄNDIGEN WERTE. Wenn möglich ..sprich mit Deiner Diabetologin darüber...sie wird dir die Unsicherheit nehmen. :-)
    Ich finde deine Werte sind ok. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen das sie immer etwas schwanken
    Gute Werte hängen immer mit Essen und Bewegung zusammen. Gute Erfahrungen habe ich mit den Ernährungsplänen aus dem Diabetes Heft aus der Apotheke gemach. Steht aber auch im Internett unter www.Genussdiät.de Es sind alles auf gute Blutzuckerwerte ausgerichtete Rezepte.
    Meine Werte waren damit Super.Ich hatte keine Spitzen , war immer satt und hatte keinen Heisshunger.
    Alles Liebe Zwille
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 4334
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 29.07.2019 09:39:57 | IP (Hash): 816197464
    Was Du da gemessen hast, ist voll im normalen Zielbereich. Und wie der Auslauf zeigt, hat die Dosis suuuper zum Futter gepasst.
    Wenn Du die Spitze niedriger haben willst, kann einmal ein größerer SPA helfen. Aber der geht natürlich nicht endlos. Und Vorsicht! Was morgens passt, kann mittags oder abends viiiiel zu lang sein!
    Einfacher hilft, zwar für die 3 BEs zu spritzen, aber die dann in 2 Raten mit ner Pause von um ner Stunde dazwischen einzuverleiben.

    ----------------------------------------------
    Alle Aussagen bezüglich Diabetes und Behandlung in diesem Beitrag sind mutmaßlich, denn ich bin kein Arzt. Genauso wie ich von einem mutmaßlichen Mörder schreiben muss, wenn ich gesehen hab, wie einer einen anderen erschossen hat. Denn zum Mörder darf den nur zum entsprechenden Ende eines ordentlichen Verfahrens ein ordentlicher Richter ernennen ;)