Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Janumet und Forxiga

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 4
    Mitglied seit: 18.10.2019
    am 18.10.2019 16:11:50 | IP (Hash): 2108414487
    Hallo an alle ,
    bin neu hier und bin neudiabetiker.
    Habe bei der ersten Untersuchung einen ZW. von 400 gehabt.
    Bekam dann Metformin 2x tgl.
    Nach einem Monat noch Forxiga dazu 1xtgl.
    Der wert wurde nicht besser nüchtern so 140-150
    Der Diabetologe wechselte von Metformin auf Janumet.
    der wert blieb
    Da ich noch bei einem Onkologen wegen Antikörperinfusionen bin stellte der fest
    das ich Zuwenig Kalium im Blut habe und verschrieb mir Kalinor.
    und siehe da nach der einnahme von Kalinor ging der zucker radikal runter
    nüchterrn 110
    Ich nehme jetzt das Forxiga erstmal nicht mehr
    Wer hat Erfahrungen damit
    mfg Hago
    Bearbeitet von User am 18.10.2019 16:47:39. Grund: vertippt
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 4900
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 18.10.2019 21:17:20 | IP (Hash): 654423763
    Finde gut, dass Du so viel ausprobierst. Deswegen hier mal zu Deiner Orientierung: Zuverässig stoffwechselgesunde Menschen wachen mit max 90 mg/dl auf und messen in der Spitze um ne Stunde nach jedem Essen max 140.
    Wenn man in diesen Bereich nach der Diagnose Diabetes ohne Medis wieder rein kommt, ist das die komplette Remission, und mit Medis dann die partielle.

    Der gesunde Bereich ist nicht nur wegen der Benennung interessant, sondern vor allem, weil viele User vermelden, dass der Blutzucker darin wieder wenigstens teilweise automatisch gut funktioniert.
    ----------------------------------------------
    Alle Aussagen bezüglich Diabetes und Behandlung in diesem Beitrag sind mutmaßlich, denn ich bin kein Arzt. Genauso wie ich von einem mutmaßlichen Mörder schreiben muss, wenn ich gesehen hab, wie einer einen anderen erschossen hat. Denn zum Mörder darf den nur zum entsprechenden Ende eines ordentlichen Verfahrens ein ordentlicher Richter ernennen ;)
     1 Benutzer dankte für diesen Nützlichen Beitrag.
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 4
    Mitglied seit: 18.10.2019
    am 14.09.2020 18:39:41 | IP (Hash): 620470121
    Hallo und danke für die Info
    Also der letzte langzeitzucker lag vorige Woche bei 7,2 und die Frau Doktor war nicht so sehr zufrieden davor 6,1
    Ich habe in der zeit vorher ja bisschen probiert
    Von metform mit Januvia unf Forxiga einen langanhaltenden Durchfall
    Jetzt der Darm in Ordnung aber ich soll jetzt wieder Janumed mit Forxiga nehmen 10 mg
    nach 5 Tagen Juckt der penis wie verrückt (grinz) nicht lustig und Bauchweh Forxiga 10 mg abgesetzt
    habe jetzt drum gebeten Forxiga 5 mg zu versuchen
    Ich werde versuchen mehr bewegung und meine Fettwampe zu verkleinern
    Infos von euch tipps gerne
    Aktuell nüchtern ca 160-170
    tags eigentlich nie über 200
    liebe grüsse Hago