Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 2
    Mitglied seit: 08.05.2020
    am 09.05.2020 00:59:52 | IP (Hash): 679561572
    Moin!

    Ich bin seit März Benutzerin von FreeStyle Libri zwei. Durch meinen Beruf und ständige Nachtschichten, was für mich ein Vorteil. Lese gerät ranhalten Messwert haben, Insulin spritzen. Nicht aufwändig. Das erste Mal ging auch gut. Aber jetzt mit meiner zweiten Quartals Lieferung habe ich nur Probleme. Zunächst alle sieben Sensoren haben das Ablaufdatum 30.10.2020. Also knapp sechs Monate. Den ersten Sensor angebracht, keine Kommunikation mit dem Testgerät. Okay Sensor gewechselt. 60 Minuten gewartet, keine Kommunikation mit dem Testgerät. Das ganze vier mal wiederholt. Gleich am Montag angerufen Ersatz bekommen und auch neues Testgerät. Heute wieder selbe Problem. Allerdings auch mit Sensoren welcher ein anderes Ablaufdatum haben. Was mache ich falsch? Hat jemand Erfahrung? Vielen Dank für eure Antworten! Bleibt gesund liebe Grüße
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 4825
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 09.05.2020 10:50:49 | IP (Hash): 86435339
    kannst Du keinen Scanwert erhalten oder kannst Du den Sensor gar nicht erst starten?

    ----------------------------------------------
    Seit über 10 Jahren leben immer mehr Menschen völlig gesund mit ihrem Diabetes Typ 2, mit sehr viel weniger Medikamenten, als für ihre DDG-normale Behandlung, oder sogar völlig ohne.
    Sie testen immer mal wieder, welche Portionen von welchem Essen am besten in ihren gesunden Blutzucker-Rahmen passen und wann am Tag welche Bewegungsanteile und richten sich meistens danach. Geht am einfachsten schon mit Prädiabetes!
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 2
    Mitglied seit: 08.05.2020
    am 09.05.2020 12:14:18 | IP (Hash): 679561572
    Moin!

    Zunächst startet der Sensor. Dann nach 60 min zeigt er mir an Signalverlust. Scanne ich den Sensor erhalte ich einen Wert, allerdings keine Trends. Somit funktionieren auch die Alarme nicht!
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 4825
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 09.05.2020 12:41:55 | IP (Hash): 86435339
    Kann das sein, dass sich Dein Signalverlust auf die Bluetooth Funktion bezieht? Und dass die halt immer dann ganz normal unterbrochen ist, wenn Sensor und Lesegerät mehr als Hausnummer 2m voneinander entfernt sind?

    Und so weit ich mich erinnere, gibt das Libre keinen Trend-Alarm, sondern alarmiert ausschließlich mit dem Unterschreiten oder Überschreiten des als Schwelle gesetzten Wertes. Und auch nur dann, wenn Sensor und Gerät so nahe beieinnander sind, dass die Bluetooth-Verbindung funzt

    ----------------------------------------------
    Seit über 10 Jahren leben immer mehr Menschen völlig gesund mit ihrem Diabetes Typ 2, mit sehr viel weniger Medikamenten, als für ihre DDG-normale Behandlung, oder sogar völlig ohne.
    Sie testen immer mal wieder, welche Portionen von welchem Essen am besten in ihren gesunden Blutzucker-Rahmen passen und wann am Tag welche Bewegungsanteile und richten sich meistens danach. Geht am einfachsten schon mit Prädiabetes!
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 374
    Mitglied seit: 11.02.2019
    am 09.05.2020 21:02:27 | IP (Hash): 1945670768
    Hallo Diana,

    ich vermute ganz stark, dass du gar nichts falsch machst.
    Vielleicht hast du noch die Verpackungen oder den Lieferschein der Quartalslieferung. Schau mal dort unter LOT-Nr. Ich vermute sehr sehr stark, dass diese bei den Problem-Sensoren mit einem K anfängt. Zudem steht auf dem Deckel der Sensoren seit neuesten neben dem Verfallsdatum auch ein Herstellungsdatum, oder?

    Es häufen sich Berichte in den Communities über Personen, die einen Libre 2 Sensor haben, wo die LOT-Nr. mit K anfängt. Alle Berichte bisher erzählen genau das gleiche Problem, Ausrufezeichen bei den Alarmen. Keine Alarme verfügbar. Einige wurden bereits die komplette Quartalslieferung getauscht, da bei jedem Sensor (wie auch bei dir) das gleiche Problem auftrat. Lesegerät getauscht, etc.
    Bisher habe ich noch keinen einzigen Bericht über einen erfolgreichen K-Sensor gefunden. Das heißt natürlich nicht, dass es diesen nicht vllt doch gibt.

    Jedenfalls egal ob bei der patched Libre App, der orginal Libre App mit Version 2.3 oder der neuen Version 2.4. oder mit dem Lesegerät, überall wurde das gleiche berichtet.

    Ich habe ehrlicherweise Angst, wie das weitergeht. Momentan sind anscheinend noch nicht viele Personen mit der Charge beliefert worden. Es könnte sich zu einem großen Problem entwickeln, da anscheinend Abbott noch nicht die Tragweite erkannt hat... Man weiß natürlich nicht, wie groß diese anscheinend problematische Charge wirklich ist. Vllt haben wir auch Glück und es wurden nur sehr wenige Sensoren unter dieser Charge produziert.

    LG July
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 374
    Mitglied seit: 11.02.2019
    am 09.05.2020 21:07:05 | IP (Hash): 1945670768
    Interessant wären auch die neuen Ersatz-Sensoren. Welche LOT-Nr. haben die? Auch ein K vorne?