Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Kann der Nüchternblutzuckerwert durch Aufregung und kurzer Nacht steigen?

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 2
    Mitglied seit: 16.06.2020
    am 16.06.2020 09:39:16 | IP (Hash): 1718909813
    Guten Morgen liebes Forum,

    ich war vor ein paar Tagen bei einer Checkup-Untersuchung beim Hausarzt. Dort wurde ein erhöhter Nüchtern-Blutzuckerwert (letzte Mahlzeit 11 Stunden vor Blutabnahme) bei der Blutuntersuchung im Labor festgestellt. Der Wert betrug 110. Alle anderen Blutwerte und ein Urintest waren in Ordnung, ebenso EKG und Ultraschalluntersuchung des Bauchraums.

    Allerdings habe ich vor Arztuntersuchungen oft Panik und habe in der Nacht kaum geschlafen vielleicht (3-4 Stunden). Vor Aufregung in der Arztpraxis war mein Puls auch bei fast 130. Mein normaler Ruhepuls beträgt 62. Kann es sein, dass durch die Aufregung und die sehr schlechte Nacht der Nüchternblutzuckerwert gestiegen ist? Zumindest erfülle ich wenn ich das richtig sehe nicht unbedingt die klassischen Diabetes-Symptome. Ich bin Mitte 30, Nicht Übergewichtig (Baumumfang ca. 90 cm), Bewegung ca. 5.000 Schritte am Tag, Ernährung eigentlich ganz in Ordnung, Nichtraucher, trinke keinen Alkohol, keine bekannten Vorerkrankungen und auch bisher kein Diabetes-Fall in der Familie.

    Grüße
    Peter
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 3214
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 16.06.2020 12:05:58 | IP (Hash): 308498333
    peterirsing schrieb:
    Kann es sein, dass durch die Aufregung und die sehr schlechte Nacht der Nüchternblutzuckerwert gestiegen ist?

    Ja, das ist gut möglich und auch wahrscheinlich.

    Wobei ein NBZ von 110 auch noch lange kein Diabetes wäre. Den würdest du erst ab 126mg/dl bescheinigt bekommen, Im Zusammenhang mit dem Stress brauchst du diesem Wert keine besondere Beachtung zu schenken. Lass vielleicht bei der nächsten Blutabnahme zur Sicherheit das HBA1c mitbestimmen. Der Wert ist nicht von Stress oder Mahlzeiten abhängig.

    Ob du die klassischen Diabetessymptome erfüllst oder nicht, ist in diesem Zusammenhang nicht relevant. Bei BZ-Werte über den Diagnosegrenzen hättest du Diabetes, egal ob du erklären kannst, woher das kommt oder nicht. Diabetes kann verschiedene Ursachen haben.

    Beste Grüße, Rainer

    ____
    Gegebene Vorschläge und Einschätzungen sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
    Bearbeitet von User am 16.06.2020 12:37:01. Grund: .
     2 Benutzer dankten für diesen Nützlichen Beitrag.
  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 26
    Mitglied seit: 23.05.2020
    am 17.06.2020 05:45:18 | IP (Hash): 205157675
    Hallo Peter
    Laut unserem Laborarzt, gibt es Tests wo bewiesen wurde das bei völlig gesunden Menschen, der Blutzucker extrem steigen kann. Ein Parameter für stress war dabei auch ein hoher Puls, sowie er bei Dir vorlag.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 349
    Mitglied seit: 11.02.2019
    am 17.06.2020 23:44:31 | IP (Hash): 1266447864
    Hallo Peter,

    Stress kann den Blutzucker erheblich steigern.
    Ich nenne dir mal von mir zwei Beispiele (habe Diabetes, aber man merkt die Anstiege)

    An einem Tag musste ich zum Arzt, im Bett früh hatte ich einen BZ von 109, dann ohne Essen in der Arztpraxis einen BZ von 150...
    An einem Tag musste ich zur Blutabnahme, sonst war ich früh immer bei ca. 120, an dem Tag bin ich - auch schlecht geschlafen plus Angst - bei 200 gewesen, ohne zusätzliche Nahrung.

    Also mach dir nicht so Gedanken.

    LG July
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 2
    Mitglied seit: 16.06.2020
    am 18.06.2020 12:16:42 | IP (Hash): 1718909813
    Danke für eure Antworten. Dann liegt es bei mir vielleicht wirklich an der Aufregung. Ich habe selbst einen hohen Puls wenn ich nur wegen einer Erkältung eine Arztpraxis betrete, obwohl ich da ja weiß, dass mich da ja nichts schlimmes erwartet. Echt nervig sowas. Ich soll nächste Woche nochmal zur Messung vorbeikommen. Ich hoffe dann bin ich etwas weniger aufgeregt und der Wert ist dann niedriger.
  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 26
    Mitglied seit: 23.05.2020
    am 18.06.2020 13:09:54 | IP (Hash): 205157675
    Bei mir geht der Blutdruck immer hoch und beim langzeitblutdruck ist er optimal, in deinem Fall ist dafür der hba1c da, sonst wirst du nachher zum Diabetiker gemacht obwohl du keiner bist.