Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Nichts gegessen aber Wert steigt auf 198

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 1
    Mitglied seit: 29.09.2020
    am 29.09.2020 08:35:25 | IP (Hash): 77714877
    Nüchternwert 148, nicht gefrühstückt, trotzdem ist der Wert auf 198 gestiegen.. Darf ich dann noch was essen?
  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 27
    Mitglied seit: 29.07.2020
    am 29.09.2020 15:02:11 | IP (Hash): 1487376100
    liebe jolante

    ich glaube kaum , das dir hier einer eine antwort geben kann
    mit so wenig info.
    welcher typ bist, wie lange, welche medikamente ect ect

    lg
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 3334
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 29.09.2020 22:38:24 | IP (Hash): 766287855
    Jolante schrieb:
    Nüchternwert 148, nicht gefrühstückt, trotzdem ist der Wert auf 198 gestiegen.. Darf ich dann noch was essen?

    Hallo Jolante,

    ich gehe einfach mal davon aus, dass du Typ2-Diabetes hast

    Für etliche Typ2-Diabetiker ist es normal, dass der BZ am Morgen immer weiter ansteigt, bis sie eine Kleinigkeit gegessen haben. Probiere einfach mal aus, ob es bei dir auch so ist. Iss etwas und beobachte, ob der BZ-Anstieg dadurch gestoppt wird.

    Wenn du bei hohem BZ nicht normal essen willst, dann iss etwas mit wenig KH. Bei Fett und Eiweiß steigt der BZ weniger an als bei KH.

    ____
    Gegebene Vorschläge und Einschätzungen sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
    Bearbeitet von User am 29.09.2020 22:40:30. Grund: .
  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 11
    Mitglied seit: 10.10.2020
    am 17.10.2020 13:58:01 | IP (Hash): 472092517
    Hallo, hast du schon mal Kaktusblätter als Nahrungsergänzungsmittel versucht? Das kann bei Diabetes helfen, den Blutzuckerspiegel weiter zu senken. Ich denke, wenn du es am Abend einnimmst, hast du am Morgen danach einen deutlich niedrigeren Blutzuckerspiegel und kannst beruhigt frühstücken. Ich hab hier einen Artikel gefunden, in dem die Wirkung von Kaktusblättern beschrieben wird.
    Bearbeitet von User am 17.10.2020 14:03:40. Grund: Rechtschreibfehler
  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 11
    Mitglied seit: 11.10.2020
    am 17.10.2020 16:02:47 | IP (Hash): 89961323

    Bockshornkleesamen sind ebenfalls ein sehr gutes Nahrungsergänzungsmittel, um den Blutzuckerspiegel zu senken. Die Samen bestehen zu 28 % aus Schleim und dieser macht den Darminhalt zähflüssiger. Es ist nachgewiesen, dass die Einnahme von Bockshornkleesamen bei insulinpflichtigen und nicht-insulinpflichtigen Diabetikern den Blutzuckerspiegel senkt. In diesem Artikel erfährst du mehr über diese natürlichen Nahrungsergänzungsmittel: https://www.arzneimittelfakten.de/bockshornkleesamen-kapseln-test/

    Bearbeitet von User am 17.10.2020 16:03:46. Grund: Rechtschreibfehler