Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Insulin wirkt nicht

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 1
    Mitglied seit: 16.10.2020
    am 16.10.2020 06:45:06 | IP (Hash): 509830774
    Hallo zusammen.

    Bei mir wurde vor ca. 3 Jahren Diabetes festgestellt. Seit dem wird ausprobiert. Leider funktioniert gar nichts und ich verzweifel so langsam.
    Vor zwei Wochen hatte ich einen langzeitzucker von 8,4. jetzt 10,2

    Ich nehme seit 3 Jahren morgens und Abend metformin 1000mg. Abends spritze ich jetzt 30IE Lantus. Habe immer einen nüchternzucker von 190-220 und tagsüber selten mal einen Wert unter 200.
    wir haben vor zwei Wochen umgestellt von Touje auf lantus. Und die Einheiten alle zwei Tage um 2 IE erholt das ich jetzt von 24 IE auf 30 IE angekommen bin, doch die Werte sind unverändert.
    Habe letzte Nacht dann mal gemessen. Um 02:00 Uhr 214 um 3 Uhr 197 und um 6 Uhr 193.
    Also auch nicht unterzuckert.

    Zwei Stunden nach dem Essen bin ich bei 369 ungefähr

    Was soll ich machen?
    Bearbeitet von User am 16.10.2020 06:46:50. Grund: Habe was vergessen
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 3334
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 16.10.2020 08:47:45 | IP (Hash): 901354923
    Hallo Sandra,

    je höher der BZ ist, desto schlechter wirkt das Insulin.Es macht deshalb Sinn, den BZ mit zusätzlichen Maßnahmen erst mal nach unten zu drücken, damit die 30IE Lantus besser wirken können.

    Mögliche Maßnahmen wären z.B. 2 ... 3 Wochen wenig KH oder überhaupt nur wenig zu essen. Vielleicht bekommst du auch mit kräftiger Bewegung, am besten unmittelbar nach dem Essen, den BZ weiter nach unten. Was wie wirkt, kannst du ja mit deinem BZ-Messgerät gut beobachten.

    Auf jeden Fall ist es besser, erst einmal in dieser Richtung etwas zu versuchen, als die Insulindosis immer weiter zu steigern. Langfristig wirst du wahrscheinlich auch Mahlzeitinsulin oder andere Diabetesmedikamente, die besonders auf die Mahlzeit wirken (z.B. GLP1-RA), dazu nehmen müssen. Wenn du deinen Diabetes noch zusammen mit dem Hausarzt behandelst, dann würde ich dir die Anmeldung bei einem Diabetologen empfehlen. Der kann dir mit seinen Erfahrungen bestimmt besser helfen.

    Viel Erfolg, Rainer

    ____
    Gegebene Vorschläge und Einschätzungen sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
    Bearbeitet von User am 16.10.2020 09:27:01. Grund: .