Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Erfahrung Steglujan

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 6
    Mitglied seit: 05.02.2021
    am 18.02.2021 15:58:51 | IP (Hash): 1517709788
    Hallo Leute,

    bin wieder auf hilfe angewiesen, habe ty2 diabetes und muss noch nicht spritzen, metformin habe ich nicht vertragen, Ozempic ging es mir ganz schlechz heute habe ich ein rezept von Steglujan bekommen.

    Hat jemand Erfahrung damit?
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 972
    Beiträge: 3478
    Mitglied seit: 25.02.2011
    am 19.02.2021 12:20:38 | IP (Hash): 664728979
    Hallo tomte,

    Steglujan ist ein Kombimedikament miteinem SGLT2-Hemmer und einem DPP-4-Hemmer. Du kannst dir deshalb die hier im Forum beschriebenen Einzelerfahrungen zu den beiden Medikamenten ansehen.

    Über die DPP-4-Hemmer (z.B. Januvia, Xelevia, Onglyza) gibt es kaum negative Berichte. Es wirkt ähnlich wie Ozempic, allerdings nicht so stark und deshalb auch nicht mit so starken Nebenwirkungen.

    Die SGLT-2-Hemmer (z.B. Xelevia, Forxiga, Jardiance) senken die Nierenschwelle, so dass mehr Glukose mit dem Urin ausgeschieden wird. Hier kommt es gerade in der Anfangszeit häufig zu Genitalinfektionen, die aber gut behandelbar sind. Wenn du damit zurecht kommst, ist es ein gutes Medikament, zumal dafür auch noch ein zusätzlicher Herz- und Nierenschutz nachgewiesen wurde.

    Alles Gute, Rainer

    ____
    Gegebene Vorschläge und Einschätzungen sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
    Bearbeitet von User am 19.02.2021 12:21:13. Grund: .
     1 Benutzer dankte für diesen Nützlichen Beitrag.