Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Maltodextrin In Getränkepulver erlaubt?

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 1
    Mitglied seit: 21.07.2021
    am 21.07.2021 20:20:52 | IP (Hash): 1197779873
    Hallo,ich habe eine Frage zu dem Inhaltstoff eines zuckerfreien Getränkepulvers (INSTICK). Es handelt sich um Maltodextrin. Kann mir jemand sagen in welcher Menge es konsumiert werden kann,ohne den Blutzuckerwert zu beeinflussen? Das Getränkepulver wird übrigens auch von Diabetikershops vertrieben.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 389
    Mitglied seit: 26.10.2015
    am 21.07.2021 21:04:45 | IP (Hash): 1226805251
    Hallo,
    Maltdextrin in eine Mischung aus Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzuckern (in unterschiedlichen Mischungen. Malodextrin ist KEIN Zuckeralkohol wie Maltit.

    Es wirkt sich also auf den Blutzucker aus. Allerdings sind in einem Instick Tütchen nur insgesamt 2,5g drin also auch maximal 2.5g Zucker. Das auf 0.5 bis 1l Getränk ist also eher vernachlässigbar.

    Ich habe hier Proben von meinem Diabetes-Bedarf-Versender rumliegen. Interessant finde ich die 0g KH, Fett und Eiweiß pro 100ml bei den Nährwertangaben - dass kann nur Blödsinn sein, ist aber wahrscheinlich innerhalb des gesetzlichen Rahmens.

    Ich habe jetzt mal ein Tütchen Eiskaffee-Pulver in ca 0.5l Milch gerührt. Viel zu intensiv...

    Aber erlaubt ist es sicher... warum sollte es auch verboten sein ;)


    Edit: Allerdings scheine ich das Zeug nicht sonderlich gut zu vertragen, ich bekomme gerade fiese Bauchschmerzen...
    Bearbeitet von User am 21.07.2021 21:06:59. Grund: Edit