Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 1
    Mitglied seit: 06.10.2021
    am 06.10.2021 08:17:53 | IP (Hash): 80092829
    "Hallo,

    weisst ihr etwas über der Seite perebody dot com? Ich habe zwar nur gute Referenzen, aber ich wollte auch mehr erfahrungen haben, bevor ich etwas bestelle. Angeblich kann man damit sehr gut abnehmen. Fals jemand Erfahrungen hat mit diesen Medikamenten, schreib mir bitte zurück.

    vielen dank LG
    Elisabeth"
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 106
    Mitglied seit: 19.10.2020
    am 06.10.2021 09:00:40 | IP (Hash): 72970431
    Hallo Elisabeth!

    Auch auf die Gefahr hin, mich gebetsmühlenhaft zu wiederholen: Mit Medikamenten wirst Du kein Fett verlieren. Keine "magische Pille" und kein Wundermittel der Welt, kann Dir das - no pun intended! - abnehmen. Du musst einfach mehr Kalorien verbrennen, als Du zu Dir nimmst. Achte am besten auf eine gesunde, eiweiß- und ballaststoffbetonte und abwechslungsreiche Ernährung und - soweit möglich - regelmäßige Bewegung. Sofern Du Diabetikerin bist, wirst Du ja bereits eine Schulung und dementsprechend einige Informationen haben bzw. im Rahmen der systematischen Selbsttestung wissen, welche Lebensmittel Deinen Blutzucker stärker und welche langsamer ansteigen lassen. Du musst natürlich eine Ernährungsform finden, die zu Dir und Deiner (gesundheitlichen) Situation passt bzw. für Dich auf Dauer durchführbar ist. Spar' Dir lieber Dein Geld und investiere es in etwas, das Dir auch wirklich etwas bringt.
    Bearbeitet von User am 06.10.2021 09:01:31. Grund: .
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 106
    Mitglied seit: 19.10.2020
    am 06.10.2021 09:07:43 | IP (Hash): 72970431
    zabeth schrieb:

    Angeblich kann man damit sehr gut abnehmen.




    Ja, so zumindest die Versprechen der Industrie. In Wahrheit bieten Dir diese Pillen - abgesehen von den entstehenden laufenden Kosten - nichts, das Dir einen Vorteil bringen würde und keinen Erfolg, den Du für Dich auf andere, natürliche und weniger kostenintensive Art und Weise nicht selbst einfahren könntest, auch wenn wir selbstredend immer auf irgendwelche Wundermittel hoffen, die uns mühelos von den Schwimmhilfen befreien.
    Bearbeitet von User am 06.10.2021 09:08:19. Grund: .
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 85
    Mitglied seit: 28.08.2021
    am 06.10.2021 10:17:55 | IP (Hash): 281481309

    Zur Nahrungsaunahme/Ernährung und einer individuell sinnvollen Umsetzung wurde ja schon was gesagt.
    Meine Empfehlung zusätzlich lautet: Nordic Walking.
    Preiswerte Bewegungsart, die viel bewirken kann.

    Eine Pille kann einem das (Nahrungsumstellung/Bewegung) nicht abnehmen.


    Die Natur hat jedem Menschen einen eigenen Kopf geschenkt - damit er denken kann was er will.