Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 154
    Mitglied seit: 06.11.2021
    am 31.12.2021 19:22:10 | IP (Hash): 240542329
    Hallo!
    Seit meiner letzten Blutzucker Werte im Oktober von 7,7 . Hat sich bei mir viel getan,
    Mein Gewicht stabil bei 92 KG, natürlich noch im Abnehm Status. Meine Blutzuckerwerte
    aktuell bei 5,5 , hoffe sehr dass ich im Januar nächste Untersuchung Metformin auf Pause
    setzen kann. Habe Bewegung erhöht, laufen jetzt 4KM täglich Ergometer wie gehabt 2mal
    Täglich 15Min. Habe mir jetzt noch die Huawei Health App geladen. Damit habe ich mein,
    tägliches Laufen unter Kontrolle. Mit aktueller Zeit und Km.

    Andreas
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 164
    Mitglied seit: 19.10.2020
    am 31.12.2021 19:59:33 | IP (Hash): 573026477
    Hallo Andreas!

    Gratuliere, weiter so und guten Rutsch! :-)

    LG
     1 Benutzer dankte für diesen Nützlichen Beitrag.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 314
    Mitglied seit: 01.08.2021
    am 31.12.2021 20:14:59 | IP (Hash): 444723693
    ich schließe mich den Wünschen von Mitglied an.

    ...................................................................................................................................................
    Meine Methode hält auch deinen Blutzucker in Schach:
    https://www.diabetes-forum.de/forum/topic/15591/Fasten-gute-BZ-Werte
    ............................................................................................................................................
     1 Benutzer dankte für diesen Nützlichen Beitrag.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 154
    Mitglied seit: 06.11.2021
    am 01.01.2022 00:28:07 | IP (Hash): 240542329
    Hallo!
    Wünsche allen einen guten Rutsch, vor allem Gesundheit.

    Andreas
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 943
    Mitglied seit: 11.02.2019
    am 01.01.2022 17:43:01 | IP (Hash): 1056991757
    Glückwunsch, da hast du viel erreicht.
     1 Benutzer dankte für diesen Nützlichen Beitrag.
  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 19
    Mitglied seit: 06.01.2022
    am 06.01.2022 17:57:59 | IP (Hash): 1006758803
    also gegenüber mir habt ihr ja Traumwerte,ich hatte mitte Dezember einen Wert von 14.7 und lag mit Ketoazidose auf der Intensiv
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 6055
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 06.01.2022 18:10:35 | IP (Hash): 1978919508
    aber jetzt geht es dir schon wieder ein bisschen besser, oder?

    ----------------------------------------------
    Prädiabetes und Diabetes Typ 2 und die Diagnose-Grenzwerte sind willkürlich von den Fachgesellschaften für Diabetes definiert.
  • Rang: Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 19
    Mitglied seit: 06.01.2022
    am 06.01.2022 18:18:15 | IP (Hash): 1006758803
    ja geht schon viel besser, hab zwar noch tägliche Kopfschmerzen aber das geht auch vorbei, aber ich ich gebe jeden den Tip, geht frühzeitig zum Arzt und zögert es hinaus
     1 Benutzer dankte für diesen Nützlichen Beitrag.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 6055
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 06.01.2022 20:41:46 | IP (Hash): 1978919508
    Tipp ist gut, denn schlecht genug geht's mit T1 ja auch schon ein paar Tage vor dem permanenten Rückwärtsessen. Und was sind jetzt Deine nächsten Schritte?

    ----------------------------------------------
    Prädiabetes und Diabetes Typ 2 und die Diagnose-Grenzwerte sind willkürlich von den Fachgesellschaften für Diabetes definiert.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 943
    Mitglied seit: 11.02.2019
    am 06.01.2022 21:21:50 | IP (Hash): 1856392869
    hanu schrieb:
    also gegenüber mir habt ihr ja Traumwerte,ich hatte mitte Dezember einen Wert von 14.7 und lag mit Ketoazidose auf der Intensiv



    Hallo,
    hast du Mitte Dezember deine Typ1 Diagnose bekommen im Krankenhaus? Bei der Diagnose ist es nämlich häufig, dass man recht hohe Werte hat, die dann aber sinken durch die passende Behandlung und auch eine Ketoazidose tritt zu Beginn leider häufiger auf.

    Solltest du schon länger dabei sein und es jetzt zu dieser Entgleisung gekommen sein, wäre es wichtig zu schauen, woran es gelegen hat. Es gibt für alle Diabetes-Einstellungsprobleme eine passende Lösung. Hier im Forum wirst du sicher hilfreiche Ratschläge bekommen, wobei es nur einige Typ1er hier gibt.
    Bearbeitet von User am 06.01.2022 21:22:13. Grund: +