Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Wer hat Erfahrung mit Acomplia(Rimonabant) ?

  • Teresa

    Rang: Gast
    am 12.10.2007 13:37:23
    Hallo liebe Diabetes-forum Mitglieder,

    mein Name ist Teresa und ich arbeite für Fieldwork International Healthcare, eine Firma die medizinische Marktforschung durchführt.

    Wir suchen zurzeit Patienten die Erfahrungen mit Acomplia (Rimonabant) gemacht haben und sich gerne in einem 45-minütigem Telefointerview darüber unterhalten möchten. Eure Zeit wird natürlich vergütet, die Studie läuft bis zum 30. Oktober.

    Bei Interesse oder Fragen könnt ihr euch gerne jederzeit unter germany@fieldworkinternational oder 089 99 600 510 an mich wenden..

    Vielen Dank und lg,
    Teresa
  • Pia

    Rang: Gast
    am 12.10.2007 14:29:30
    Na da bin ich ja mal gespannt, ob Sie da Jemanden finden. Denn: Als Acomplia auf den Markt kam, war es eine Hoffnung für viele Patienten. Die haben die Krankenkassen fix zerschlagen, denn Acomplia wird nicht mehr verordnet, da die Kassen es kurzer Hand zu einer Art "Appetitszügler" degradiert haben. von Pia
  • Teresa

    Rang: Gast
    am 12.10.2007 14:34:15
    Ich bin auch gespannt.:-)
    Zur Info für alle, toll wäre es wenn ihr das Präparat zu irgendeinem Zeitpunkt für 8 Wochen genommen habt. Es ist nicht nötig dass ihr es immer noch nehmt!

    Lg,
    Teresa
  • Haschi

    Rang: Gast
    am 12.10.2007 16:24:14
    Hallo,

    Acomplia wird bei Adipositas immer noch erfolgreich verordnet, nur nicht mehr zu Lasten der GKV. von Haschi
  • Pia

    Rang: Gast
    am 15.10.2007 10:19:18
    Moin Haschi,

    Acomplia ist aber glaube ich so richtig teuer, so dass sich das der normal Sterbliche auf Dauer nicht leisten kann. von Pia
  • Fuchs

    Rang: Gast
    am 15.10.2007 11:28:38
    Hallo,

    der selbstzahlende Patient zahlt für Acomplia im Monat zwischen 85 und 100 EUR.

    Fuchs
  • Haschi

    Rang: Gast
    am 15.10.2007 19:45:29
    Hallo,

    na, da wollen wir es einmal genau nehmen.

    Verschreibungspflichtige Medikamente unterliegen in Deutschland der Preisbindung.
    Die Packung mit 28 Tabletten "Acomplia" kosten 100,29 ¤.

    Wieviel Euros geben manche Leute eigentlich für gesundheitsschädigende Zigaretten im Monat aus ?
    Auch solche aus dem sogenannten Prekariat . von Haschi
  • Fuchs

    Rang: Gast
    am 16.10.2007 11:17:05
    Hallo Haschi,

    Du solltest es nicht ZU GENAU nehmen. Mir wurde die Packung kürzlich in verschiedenen Apotheken deutlich unter 100 EUR angeboten. So ab ca. 85 EUR. Bei Selbstzahlern hört die Preisbindung halt auf.

    Fuchs

  • Haschi

    Rang: Gast
    am 16.10.2007 14:24:41
    Hallo Fuchs,

    das ist leider gesetzwidrig und bei Zuwiderhandlung mit Ordnungssstrafe und standesrechtlichen Maßnahmen bedroht.

    Vielleicht handelte es sich um ein ausländisches Erzeugnis bzw. Reimport. von Haschi
  • Fuchs

    Rang: Gast
    am 16.10.2007 17:27:56
    Haschi,

    Du schreibst:

    "....und standesrechtlichen Maßnahmen bedroht."

    Das ist ja furchtbar.

    Aber im Ernst: Das interessiert im wirlichen Leben nicht wirklich, wie man an der gelebten REALITÄT sehen kann. Glaubst Du, dass ich in meiner Apotheke die volle Patienten-Zuzahlung hinlege? Oder beim Diabetikerversand?

    Fuchs