Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Ferienaustausch für Kinder mit Diabetes

  • Birgit Mühlig

    Rang: Gast
    am 27.06.2006 16:05:40
    Mein Sohn ist 12 Jahre, seit 8 Jahren Diabetiker. Ich traue mich nicht, ihn in ein Ferienlager zuschicken. Ich habe die Idee, vielleicht für eine Woche ein anderes Kind zu betreuen und dann zu tauschen, damit die Kinder auch mal alleine wegkönnen. Wir wohnen in einem kl. Dorf in M / V ca. 200 m vom Wald, Badesee 5 km, Axels Hobbys: Fußball, Klavier, Angeln (nur zur Info, muss nicht übereinstimmen). Ich habe noch 3 Kinder 24, 21, 8 J.. von Birgit Mühlig
  • Thea

    Rang: Gast
    am 05.07.2006 14:19:58
    Hallo,
    es gibt zahlreiche Ferienprogramme für Kinder mit Diabetes, zum Teil bezuschusst von der Krankenkasse, also erschwinglich. Erkundige Dich doch mal bei deinem Diabetologen, vielleicht hat er ein paar Adressen für Dich. Das hätte den Vorteil, dass Du Dir ganz sicher sein kannst, dass Dein Sohn gut aufgehoben ist und andererseits kann er Lernen, selbstständiger zu werden auch in Bezug auf den Diabetes.
    von Thea
  • Birgit Mühlig

    Rang: Gast
    am 14.07.2006 16:26:10
    Ich gehöre zu den Leuten, die bemerken, dass es den Krankenkassen nicht so gut geht - warum sollte man sie unnütz in Anspruch nehmen. Ich wundere mich, dass die KK Ferienbeschäftigung bezahlt, wenn doch alle in Behandlung sind. Trotzdem danke für den Hinweis - wir kommen schon zurecht. von Birgit Mühlig
  • Fuchs

    Rang: Gast
    am 20.07.2006 18:09:58
    Hallo Birgit,

    Thea meinte vielleicht, dass Dein Sohn ja vielleicht auch gefragt werden möchte - und ein wenig Selbständigkeit muss er ja ohnehin lernen. Warum nicht in eine betreute Kinderfreizeit? Mir hat so etwas früher eine Menge Spaß gemacht.

    Fuchs
  • birgit aus hamm

    Rang: Gast
    am 10.12.2006 13:02:29
    wir haben auch 4 kinder und eine tochter ( sie ist nun 10 Jahre) hat seit 2 monaten diabetes.ich fände ienen austausch auf privatem wege toll um so auch meine eigenen angst zu besiegen.ich kann mir ein camp für moira nicht wirklich vorstellen.
  • Birgit mühlig

    Rang: Gast
    am 11.12.2006 09:46:32
    Es ist schon fast ein halbes Jahr her, dass ich meinen Eintrag bei Diabetes - Forum gemacht habe. vielleicht könnt ihr uns mal verraten, wo Ihr wohnt? Wir wohnen in einem kleinen Dorf in Mecklenburg - Vorpommern - vielleicht können wir uns kennenlernen? Axel hat noch eine Schwester, die 8 j. ist, die speilt auch sehr gern mit ihrer 10 - jährigen Cousine. Erst mal: alles Gute, lasst euch nicht klein kriegen -am Ende ist Diabetes wirklich nicht das Schlimmste, was einem passieren kann!
    Viele Grüße Birgit und Axel von Birgit mühlig
  • elke körber villarinho

    Rang: Gast
    am 02.03.2007 10:36:30
    Hallo,

    freue mich von jemanden zu hören, der das gleiche Problem hat wie wir. Mein Sohn ist 11 Jahre alt und hat seit 3 Jahren Diabetes. Wir wohnen in Bayern und gerade hier ist das Angebot für Diabetiker gering. Wir haben z.Zt. keinerlei Kontakte zu anderen Kindern mit Diabetes. Ich finde die Idee des Austausches gut.
    Mein Sohn spielt Fußball, fährt gerne Fahrrad.

    Gruß
    elke von elke körber villarinho