Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Betroffene/Insulinunverträglichkeit/Krankenkasse zahlt nicht

  • Nadine Eggert-Dahlke

    Rang: Gast
    am 12.10.2005 12:33:47
    Sehr geehrte Damen une Herren,
    für einen Beitrag bin ich auf der Suche nach Betroffenen, die das künstliche Insulin nicht vetragen und nun Probleme haben, dass importierte, tierische Insulin von Ihrer Krankenkasse bezahlt zu bekommen....
    Soweit ich informiert bin, gibt es Fälle, die Probleme haben, nachdem dieses Jahr die Produktion des Schweineinsulins in Deutschland eingestellt worden ist.
    Über Antworten würde ich mich sehr freuen!
    Mit freundlichen Grüßen NAdine Eggert-Dahlke
    Email: Nadine.Eggert-Dahlke@prosieben.de von Nadine Eggert-Dahlke
  • Hans

    Rang: Gast
    am 12.10.2005 21:32:40
    Hallo Nadine,

    wenn ich mich nicht täusche hast Du diese Frage vor einiger Zeit in diesem Forum schonmal gestellt. Damals wurde Dir auch ausführlich geantwortet.

    Warum stellst Du die gleiche Frage schon wieder? Gehen euch bei Prosieben die Themen aus. "Sozialrentner an Kaviar erstickt" wäre doch auch nicht schlecht.

    Wenn Du schon etwas über Diabetes berichten willst, solltest Du zumindest die Basics verstanden haben.
    von Hans
  • Barbara

    Rang: Gast
    am 14.11.2005 17:16:41
    Hallo Nadine, mein Mann und ich waren bis jetzt mit Insuman comb sehr gut versorgt (leider kenne ich die Insulin-Unterschiede nicht!). Nun hat es sich ein Diabetologe in den Kopf gesetzt daß wir unbedingt umgestellt werden müssten. Mein Mann wurde auf Apitra und Basal für die Nacht umgestellt, ich ebenfalls, wurde todkrank darauf! Atemnot, Muskelschwäche und Muskelschmerzen, Durchfall, Erbrechen, habe literweise Eiswasser getrunken weil ich dachte ich verbrenne innerlich, ich bin sonst ein "Fast-nichts-Esser", auf das Kurzzeitinsulin wurde ich zum Dauerfresser mit dem Resultat -10 kg mehr in 14 Tagen-.Laufen Unterzuckerung, laufend essen, laufen durchfall, ich habe den ganzen Tag über nichts mehr weiter zu tun! Herzstechen, Beklemmung in der Brust, Angstträume, das Gefühl der Magen kommt zum Mund heraus. Also ein neues Kurzzeit-Insulin, wieder das selbe! Jetzt soll ich noch zwei Kurzzeitinsulin testen (Versuchskaninchen?), ich habe Angst das überlebe ich nicht! Was soll ich nur tun?
    Gestern habe ich mein altes Insuman-Comb wieder rausgeholt (hatte Gott sei Dank noch etwas) und sofort war es besser! Was treibt man denn da mit uns?
    Mein Mann veträgt das Zeug zwar, hat aber ganz andere (hohe) Fettwerte im Blut, meine sind im Keller! Und essen tut er jetzt auch zehn mal soviel wie früher, so ein Wahnsinn! von Barbara
  • nadine eggert

    Rang: Gast
    am 17.11.2005 11:41:30
    Liebe Barbara,
    danke für das Kommentar. Bitte kontaktieren Sie mich doch durch die folgende Email Adresse:
    Nadine.Eggert-Dahlke@prosieben.de von nadine eggert
  • Thums

    Rang: Gast
    am 06.02.2008 10:12:09
    Hallo Babara,
    ich nehme als Basis Levemir und Kurzzeit
    Novo Rapid. Mein Arzt hat mir Apitra zur Probe gegeben. Schreibe Mir unter g_thums
    gmx.at Gerda von Thums