Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Nüsse gut für BZ-Wert?

  • Sonja

    Rang: Gast
    am 24.09.2005 01:28:53
    Hallo an Alle,

    desöfteren habe ich gehört oder gelesen, dass Nüsse gut für BZ-Werte sind.
    Wenn das stimmt, welche Nüsse in welcher Menge sind gut?
    Wie oft und wie viel und wo bekomme ich die z.B. im Sommer?
    Kann man auch Erdnüsse aus der Dose nehmen (die gibts immerhin ganze Jahr über)?

    Auch Äpfel sollen gut sein. Falls ja, welche und wie viel am Tag?

    Über Antworten würd ich mich freuen und wäre sehr dankbar.

    Viele Grüße, Sonja
  • klausdn

    Rang: Gast
    am 24.09.2005 01:36:05
    hallo sonja,
    nüsse enthalten omega fettsäuren, wer kein rapsöl benutzt kann sie anstatt - essen.
    mit dem bz habe sie nur soweit zu tun, daß sie in größeren mengen(über 50g ) den bz erhöhen.
    "erdnüsse" sind gar keine nüsse sondern bohnen,
    enthalten also kh/bz erhöhend.
    nur zur info diese "erdnüsse" waren schweinefutter.(mast)
    für die menschliche "ernährung" sind sie im zirkus erfunden worden.
    zu den äpfeln, : esse sie selbst gerne, bin davon überzeugt daß es "gesund" ist obst zu essen, den bz erhöhen sie je nach sorte und sonne - sprich zuckergehalt- denn sie enthalten glucose/fructose wie normaler zucker 50/50, in der größenodnung 2-3 be/st , muß man ausprobieren(alle tabellen geben was anderes an) .
    daß äpfel zucker enthalten ist klar , sonst könnte man apfelsaft nicht zur hypobekämpfung trinken.
    mfg klaus von klausdn
  • Daniela

    Rang: Gast
    am 24.09.2005 14:04:17
    Habe sowohl mit Erdnüssen, als auch mit Walnüssen und Haselnüssen sehr gute Erfahrungen gemacht. Äpfel erhöhen meinen BZ leider zu sehr und zu unkoordiniert.. von Daniela
  • klausdn

    Rang: Gast
    am 24.09.2005 15:47:45
    hallo daniela,
    wäre schön wenn du noch dazu schreiben würdest welche guten erfahrungen du gemacht hast.
    denn die frage war ob nüsse den bz senken, und das tun sie nicht !!
    außerdem müssen t2 die zu dick sind auf die vielen kalorien achten die nüsse haben. die machen nämlich dick .
    mfg klaus von klausdn
  • Sonja

    Rang: Gast
    am 25.09.2005 02:36:04

    Mich nicht... ich bin es schon ;-)
    --------------------------------------------

    Nein im Ernst: Danke an Dich, Klaus und an Dich Daniela. Ich werde es einfach mal probieren. Ich weiß nur noch, dass es nur eine Hand voll Nüsse sein soll/darf.

    Schönes WE,
    Sonja
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 59
    Mitglied seit: 03.11.2021
    am 09.01.2022 14:18:59 | IP (Hash): 1797110352
    Farmer naturals. Chilenische Walnüsse in der Schale, naturbelassen.
    Je 100g
    Fett 71g
    davon ungesättigte Fettsäuren 51g
    Eiweiß 17g
    Kohlenhydrate 2,3g
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 54
    Mitglied seit: 24.11.2021
    am 09.01.2022 15:37:46 | IP (Hash): 1242969093
    Nüsse haben nur wenig Kohlenhydrate und enthalten wertvolle ungesättigte Fettsäuren.

    Man sollte allerdings bedenken, dass jemand, der am Abend statt 200g Kartoffelchips eine Tüte mit 200 g (geschälten) Nüssen auffuttert, zwar nur 8 g Kohlenhydrate, aber schlanke 1400 kcal verputzt hat. Nüsse sind wahre Kalorienbomben, was man im Hinterkopf behalten sollte.
     2 Benutzer dankten für diesen Nützlichen Beitrag.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 154
    Mitglied seit: 06.11.2021
    am 10.01.2022 07:39:33 | IP (Hash): 240542329
    Hallo Hape!
    Da gebe ich Dir vollkommen recht, Erdnüsse &CO sind und bleiben Kalorienbomben.
    Deshalb Abends lieber noch ein Apfel.

    Andreas
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 292
    Mitglied seit: 18.11.2020
    am 10.01.2022 12:10:28 | IP (Hash): 1058734833
    Bei mir haben sich Nüsse vor allem Walnüsse, Cashew ( eigentlich ja keine Nüsse) und Paranuss leider zu einem richtigen Laster entwickelt.

    Ich muss da echt aufpassen sonst ist so eine Tüte an einem Tag weggefuttert.

    Mir ist bewusst das die Dinger unmengen an Kalorien haben. Dennoch scheinen die keine so starke negative Auswirkung auf mein Gewicht zu haben wie es "Leere" Kalorien aus Zucker haben. Vielleicht weil sie auch satt machen.

    Auf jeden Fall sind sie sehr gesund und lecker und haben wenig Einfluss auf den BZ. So lange man es also nicht übertreibt ein guter Snack. Natürlich nur ungeröstet, ungesalzen usw.
    Walnüsse mit Schale sind sogar noch besser da ist man beschäftigt mit knacken und aussortieren. Man muss sich seine nuss also hart verdienen.


  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 0
    Beiträge: 420
    Mitglied seit: 10.01.2021
    am 10.01.2022 20:42:41 | IP (Hash): 1515891051
    Ich esse täglich auch viele Nüsse und dank derer bin ich 1. satt und 2. nehme nicht mehr ab, was ich ja auch nicht will. Bin etwas unter Normalgewicht. Allerdings nehme ich Erdnüsse und Cashew ohne Salz, nur geröstet.

    Gruß,
    Biggi