Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.
  • Rudolf Plume

    Rang: Gast
    am 14.12.2004 16:38:17
    Ich werde Anfang Februar eine längere Flugreise antreten.Da ich insulinpflichtig bin, benötige ich das notwendige Zubehör
    im Flugzeug.
    Es gibt ein spez. Formular, mehrsprachig, mit dem der Arzt die Insulinpflicht bescheinigt, damit Spritze und Zubehör mit an Bord genommen werden können.
    Wer kann mir mitteilen, wo diese
    Formular erhältlich ist?
  • Elsbeth

    Rang: Gast
    am 15.12.2004 11:36:44
    http://www.dsz-gd.de/Downloads/ReisebescheinigungDiabetiker.pdf
    von Elsbeth
  • Rainer

    Rang: Gast
    am 09.05.2005 23:09:33
    Ähhh..... heißt das, dass man normalerweise seine Geräte nicht mit in die Kabine nehmen darf?

    Die wollen meine 8mm Nadeln doch wohl nicht als Waffe bezeichnen - wenngleich die Bezeichnung 8mm durchaus missverstanden werden könnte... von Rainer
  • Jochen

    Rang: Gast
    am 17.07.2005 18:16:15
    Hier geht es primär um Handgepäckvolumen und sekundär um Sicherheit.
    Primär um Handgepäckvolumen und Gewicht, als Otto-Gesund-Mensch darf man nur je nach Fluggesellschaft zwischen 6 Kg u. 12 Kg mitnehmen, Air Canada und United Airlines ist das Gewicht unbegrenzt solange es ein bestimmtes Gepäckmaß nicht überschreitet.
    Am Aireline- / Fluggesellschaft -schalter werden bei Diabetiker alleine schon mal auf mündlichen Hinweis zusätzliche Gepäckstücke erlaubt. Im Zweifel müssen durch den Diabetiker, der Aireline / Fluggesellschaft Nachweise erbracht werden.
    Sekundär um Sicherheit, insbesondere an den Sicherheitskontrollen am Flughafen muß die Stechhilfe deklariert werden, ansonsten wird diese vom Personal zur Herausgabe verlangt, somit bleibt diese im Sicherheitsbereich und wird vernichtet. Auf Verlangen durch das nationale Sicherheitspersonal muß auch hier ein schriftlicher Nachweis erbracht werden.
    Wir sind ein Jahr nach dem 11.Septemper 2001 nach Dublin/ Irland geflogen und hatten fast keine Probleme. Das fast bezieht sich auf das Erstehilfeset meiner Frau sie hatte dieses im Handgepäck beim Röntgen erkannten dann die Sicherheitsbeamten am Umsteigeflughafen dass da ne Verbandschere drinnen ist. Na dann mal raus damit und in den großen Nimmerwiedersehenbehälter in dem alles mögliche von Pinzetten über Kugelschreiber Taschenmesser usw. darin waren. Mein Tipp für alle die keinen Verlust erleiden wollen aber die diversen spitzen Kleinigkeiten auf Reisen benötigen. Gebt alles was nur im entferntesten an etwas Spitzes erinnert bzw. aussieht in den Koffer bzw. Reisetaschen die im Bauch des Flugzeuges mitreisen. Zwar werden diese auch Durchleuchtet aber sie stellen keine potenzielle Gefahr dar.
    MfG Jochen