Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.
  • Sandra

    Rang: Gast
    am 15.06.2009 17:39:31
    Hallo,
    ich bin 25 Jahre alt und seit ca. 13 Jahre Diabetikerin. Mit meinem Freund bin ich jetzt seit fast 2 Jahren zusammen. Zu Beginn der Beziehung gab es keinerlei Probleme mit unserem Sexualleben. Seit ein paar Wochen jedoch habe ich absolut keine Lust mehr. Meist ist es mir sogar zuviel, wenn er mich einfach nur streichelt. Ich weiß nicht, ob es mit meinem Diabetes zusammenhängt, oder andere Ursachen hat. Mich würde mal interessieren, ob andere die gleichen Probleme haben. Bisher habe ich nämlich immer nur etwas zu dem Thema "Probleme bei Männern mit Diabetes" gefunden.
    Kann mir jemand einen Rat geben?
    Grüße
  • KArlinchen

    Rang: Gast
    am 16.06.2009 10:59:16
    Du könntest beim Gyn. mal deinen Hormonstatus schecken lassen, das wäre eine Möglichkeit.
    Aber, es kann natürlich genauso sein, dass die "Verliebtheitsphase" vorüber ist und du einfach nicht mehr magst.

    Würde er denn zu einer Paartherapie mitgehen? (Also ICH würde sowas mal vorschlagen, falls man echt an der Erhaltung der Beziehung interessiert ist...) von KArlinchen
  • madeleine

    Rang: Gast
    am 16.06.2009 11:01:12
    Ich weiß nicht.. auf den Diabetes schiebt man viel, aber da sind doch 1000 andere Ursachen auch möglich?
    Wie läuft der tag?Wie gestresst ist man? Und es gibt eben auch Zeiten, da hat man eben einfach nur keinen Bock.
    Hat sich denn irgendwas verändert? von madeleine
  • sandra

    Rang: Gast
    am 16.06.2009 14:05:03
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Also, es hat sich schon viel verändert. Bei der Arbeit habe ich ziemlich viel Stress. Aber das ist nicht erst seit gestern so, sondern schon seit über einem Jahr.
    In unserer Beziehung läuft es momentan auch nicht so gut. Ich weiß aber nicht, ob wir keinen Sex haben, weil es momentan nicht gut läuft oder es nicht läuft, weil wir keinen Sex haben.
    Dazu kommt halt auch noch, dass mein Zucker nicht so gut eingestellt ist, wie er sollte. Vielleicht liegt es einfach daran???
  • Tom

    Rang: Gast
    am 16.06.2009 17:19:45
    Setz dich mal hin und schreibe ein Prioritätenliste. Was grad alles doof ist. Was gut ist. Was du erledigen willst.
    Sowas hilft. Und prüfe, wenn du es aufschreibst, ob du das Wort MUSS unbedingt verwendest.
    Ich denke, der BZ müsste ganz oben stehen.
    Wenn die Werte nicht stimmen, plus Jobstress, wer hat da schon Lust auf irgendwas, geschweige Sex. von Tom
  • Gerald

    Rang: Gast
    am 18.06.2009 23:57:13
    Hallo,

    hast du vielleicht auch mal darüber nachgedacht, ob dein Partner nicht erkennt, dass du Probleme hast und somit selber auch die Situation falsch einschätzt?
    Nur als Gedanke. von Gerald
  • krümel

    Rang: Gast
    am 02.07.2009 18:20:11
    Hallo!

    Zwar verspätet, aber vielleicht doch nicht ganz zu spät!

    Schau doch mal:

    http://www.stern.de/wissenschaft/mensch/:Sex-Heimliche-Sehns%FCchte/702657.html

    Viel Spaß und gutes Gelingen
  • lissy

    Rang: Gast
    am 07.12.2010 23:02:41
    hallo ich kann dich sehr gut verstehen, bei mir ist es ähnlich. ich liebe meinen mann wirklich sehr aber ich habe oft keine lust auf sex. ich habe seit 20 jahren typ 1 diabetes und ich war auch schon bei meiner frauenärztin und wir haben es mit hormonsalben und ähnliches probiert. es ist nur toll das mein mann verständnis hat.
    hat vieleicht jemand einen anderen tip für mich. gruss lissy.