Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.
  • Rieke

    Rang: Gast
    am 26.01.2013 21:01:44

    -
    Hat schon mal jemand Stevia-Schokolade getestet?
    Gibt es da bei Euch Erfahrungen, wie die Auswirkungen auf den BZ sind?


    Nochmals danke -
    Rieke
  • Gast

    Rang: Gast
    am 27.01.2013 12:37:22
    weshalb soll man sich nun auch noch den appetit auf schokolade versauen ?
    diabetiker mit know how, und insulin haben noch nicht mal süßstoffe egal ob chemisch oder pflanzlich(stevia) im haus.
  • Gast

    Rang: Gast
    am 27.01.2013 12:58:39
    Gast schrieb:
    w
    diabetiker mit know how, und insulin haben noch nicht mal süßstoffe egal ob chemisch oder pflanzlich(stevia) im haus.



    Schwachsinn... nicht jeder hat Lust, für eine Tasse gesüßten Kaffee oder Tee Insulin zu spritzen, das "Know how" spielt dabei überhaupt keine Rolle.
  • Gast

    Rang: Gast
    am 28.01.2013 09:15:32
    Schokolade mit Stevia? Gesüßter Kaffee? Gesüßter Tee? Wollt Ihr mir am frühen Morgen schon den Appetit verderben? So ein Riegel Schokolade hat nicht mal eine BE. Also vergiss Stevia. Wenn Du nicht extra spritzen willst, gönne Dir nach Deinen regulären Mahlzeiten einen Riegel. Diese ganzen Süßstoffe sind doch nur was für Leute, die meinen, damit weiterhin ihren beschissenen Lebensstil in Sachen Ernährung ausleben zu können.
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 339
    Beiträge: 271
    Mitglied seit: 01.01.2012
    am 28.01.2013 11:20:36
    Gast schrieb:
    Gast schrieb:
    w
    diabetiker mit know how, und insulin haben noch nicht mal süßstoffe egal ob chemisch oder pflanzlich(stevia) im haus.



    Schwachsinn... nicht jeder hat Lust, für eine Tasse gesüßten Kaffee oder Tee Insulin zu spritzen, das "Know how" spielt dabei überhaupt keine Rolle.



    Erstens kann man Kaffee oder Tee auch ohne Zucker trinken und andererseits muß man wegen eines Stück Zuckers bestimmt kein Insulin spritzen, es sei dann man nimmt drei Eßlöffel pro Tasse.
  • Gast

    Rang: Gast
    am 28.01.2013 12:40:51
    richtig ich trinke jeden tag meine 3-4 espressos ohne zucker, tee nie.
    ein stück zucker(würfel) hat 2-2,5g. ich trinke doch nicht extra vier tassen um "eine" ie zusammenzubekommen. außerdem gehts um schokolade.
    wenn ich colatrinker wäre "dann" würde ich zero trinken die hab ich getestet ist ok , jetzt weiß ichs und gut. genau wie stevia getestet, geht garnicht(schmeckt scheußlich) , und erledigt.
  • Gast

    Rang: Gast
    am 28.01.2013 19:09:15
    Stevia muß nicht sein.Schmeckt irgendwie bäh mag ich nicht.Kaffee trink ich ohne Zucker und wenn ich mal,wie jetzt zu Weihnachten,mal ein, zwei Stück Schokolade ess´ und mein Wert ist mal etwas höher als sonst na und.Davon geht die Welt auch nicht unter.
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 3
    Mitglied seit: 17.04.2013
    am 18.04.2013 10:22:00
    Hallo, da es in diesem Beitrag um das Süßungsmittel Stevia geht hab ich noch eine Frage an euch.

    Da meine Freundin sehr gerne Bonbons isst, jedoch aufgrund ihrer Diabetes keine mehr essen kann, wollte ich fragen ob es irgendwelche zuckerfreien, aber dennoch süßen Alternativen gibt? Sie hat bald Geburtstag und da wollte ich sie mit etwas überraschen, wovon sie nicht gleich einen Zuckerschock bekommt.

    Kennt ihr vielleicht irgendwelche Bonbons mit Stevia? Oder habt weitere Tipps für mich?
  • Gast

    Rang: Gast
    am 19.04.2013 09:21:13
    was ist denn ein zuckerschock?
    weißt du nicht daß ein bonbon von 3-4g noch nicht mal eine halbe khe ist , ein stinknormales brötchen hat mehr als "sechsmal" soviel auch davon hat noch niemand einen schock bekommen.
    daher frage bitte deine fraundin(vorher !), was glaubst du wieviele sogenannte diabetikersachen,
    die mir gutmeinende geschenkt haben schon in den müll gewandert sind, und dann muß man auch noch so tun als wenn man sich freuen würde.
    habe all diejenigen inzwischen aufgeklärt daß man damit keine fraude macht.
    ja es gibt wohl noch diese künstlichen bonbons, aber schmecken tun die nicht.
  • Gast

    Rang: Gast
    am 19.04.2013 09:53:56
    Tut mir Leid, dass ich mich mit Diabetes nicht so auskenne. Wir sind noch nicht wirklich lange zusammen und reden will sie darüber nicht.
    Wollte nur ein paar Tipps haben, ob es irgendwas für Diabetiker gibt, was auch schmeckt und trotzdem süß ist. Schmecken Bonbons mit Stevia? Ist ja ein rein pflanzlicher Süßstoff, also müsste der an sich besser zu vertragen sein als dieser synthetische Quatsch, oder?