Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren musst Du Dich Anmelden oder Registrieren.

Aupairjahr in den USA mit Diabetes

  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 2
    Mitglied seit: 15.03.2019
    am 15.03.2019 18:56:17 | IP (Hash): 1046551363
    Hallo,
    ich möchte gerne ein Aupairjahr in den USA dieses Jahr machen. Ich hoffe es haben schon einige von euch Erfahrungen damit. Mein Problem ist die Versorgung mit Medikamenten. Meine Krankenkasse hat meiner Ärztin mitgeteilt, dass sie nur Medikamente für ein Quartel ausstellen darf. Ich habe eine Krankenkasse gefunden, die sie mir für ein Jahr ausstellen würde, allerdings macht meine Ärztin jetzt nicht mehr mit, da sie dieses "Verbot" erteilt bekommen hat.
    Habe mich demnach nach einer Auslandskrankenversicherung umgeschaut, finde jedoch keine, die sich auch um Vorerkrankungen kümmert.
    Habt ihr einen Tipp für mich?
  • Rang: Erweitertes Mitglied
    Punkte: 1233
    Beiträge: 4207
    Mitglied seit: 20.02.2011
    am 15.03.2019 19:22:30 | IP (Hash): 911660086
    Schon mal bei der ADA gefragt?

    ----------------------------------------------
    Alle Aussagen bezüglich Diabetes und Behandlung in diesem Beitrag sind mutmaßlich, denn ich bin kein Arzt. Genauso wie ich von einem mutmaßlichen Mörder schreiben muss, wenn ich gesehen hab, wie einer einen anderen erschossen hat. Denn zum Mörder darf den nur zum entsprechenden Ende eines ordentlichen Verfahrens ein ordentlicher Richter ernennen ;)
  • Rang: Anfänger
    Punkte: 0
    Beiträge: 2
    Mitglied seit: 15.03.2019
    am 17.03.2019 17:12:27 | IP (Hash): 1046551363
    Nein, kannte die ADA bisher noch garnicht. Dann frage ich auch dort mal noch nach.

    In Bezug auf den Richter, ich habe sogar schon bei einem Rechtsanwalt angefragt, der sich auf Diabetesanfragen spezialisiert hat. Ich warte allerdings noch auf eine Antwort.